Strand von Bolonia in Tarifa (Cadiz)

19 Jul
2019
Letzte Aktualisierung: 14 Oktober, 2019

Lassen Sie sich von Ruralidays einen der schönsten Strände Andalusiens zeigen und profitieren Sie von unserem Insider-Wissen. Viel Spaß beim Sonnenbaden!

Die besonderen Eigenschaften des Playa de Bolonia machen ihn zu einem der besten Strände rund um Cadiz. Als ein nicht ausgebauter Strand ist er streckenweise noch ganz naturbelassen und überzeugt darüber hinaus mit kristallklarem und ruhigem Wasser und feinem weißen Sand: Er gleicht dem Paradies und eignet sich wunderbar, um dort einen erholsamen Strandurlaub zu verbringen. Sonne, Strand und Meer – das alles bietet Ihnen der Süden Spaniens. Aus diesem Grund dürfen Sie einen Besuch in Tarifa auf keinen Fall verpassen, atemberaubende Strände warten dort auf Sie.

Kristallklares Wasser des Strandes Bolonia

Wo ist der Strand von Bolonia?

Bolonia ist ein Ort, der noch zur Gemeinde Tarifa gehört und etwa 20km davon entfernt ist. Im Osten grenzt der Strand an Punta Paloma und im Westen an den Strand von Arroyo Cañuelo und Punta Camarinal. Zudem liegt er mitten im Naturschutzgebiet Parque Natural del Estrecho und ist umgeben von den Gebirgsketten von La Plata und La Higuera und der Anhöhe von San Bartolomé.

Besonderheiten des Playa de Bolonia

Mit rund 3,8 km Länge und 70 m Breite ist der Strand von Bolonia wahrlich ein Stück Himmel auf Erden und perfekt für alle, die gern die Schönheit der Natur bewundern und in einer ruhigen, ent-stressten Umgebung zur Ruhe kommen wollen. Am Strand von Bolonia gibt es einen Bereich zum Nacktbaden und einen geschützten Bereich um den Chorrito, der sich durch versteckte Buchten auszeichnet. Dank der natürlichen Umgebung, die zum Parque Natural del Estrecho gehört, ist der Strand noch so natürlich und nahezu unberührt. Das erfreut vor allem die, die die wilde Natur erleben wollen. Am Strand von Bolonia wird der Urbanisation definitiv Einhalt geboten.

Virgin Strand Bolonia

Nichtsdestotrotz gibt es auch einen Bereich mit Service-Installationen, die Ihnen auch als Familie einen gemütlichen Aufenthalt gewähren. Dieser Bereich nennt sich El Lentiscal

Was Sie beim Planen Ihres Besuchs auf jeden Fall beachten sollten, sind die starken Winde – el Levante und el Poniente – die quasi unentwegt über den Strand fegen. Auch wenn sie nicht unerträglich sind, sind vor allem die Tage etwas unangenehm, an denen der Levante sich bemerkbar macht. Doch das sind zugleich auch die Tage, wo der Strand nahezu menschenleer ist und Sie Ihren ganz privaten Moment dort erleben können. Besonders empfehlenswert ist es, sich den Windwasser-Sportarten zu widmen und vom hohen Wellengang zu profitieren.

Wo Sie am Strand von Bolonia am besten essen können

Die zahlreichen Bars und Restaurants entlang des Strandes eignen sich bestens dazu, eines von vielen herrlichen Fischgerichten auszuprobieren. Das nette Personal und die gute Qualität des frischen Fisches und der Meeresfrüchte verwandeln diese Restaurants in einzigartige Essensgelegenheiten. Die besten Chiringuitos (Grillhütten am Strand) und Restaurants sind die folgenden:

  • Restaurante La Reja

Das perfekt am Strand gelegene Restaurant bietet eine herrliche Aussicht und sehr leckeres Essen. Besonders zu empfehlen sind hier die tortitas de camarones (Garnelenpasteten), atún encebollado (Thunfisch in Zwiebeln eingelegt) und die croquetas de choco en su tinta (frittierte Tintenfisch-Kroketten an „Tinte“).

  • Chiringuito Bar La Duna 

Dieses Chiringuito ist der perfekte Ort für eine Kleinigkeit zwischendurch, hier gibt es nämlich sehr gute Tapas und die üblicherweise dazu servierten Cañas (Biere). Die können Sie natürlich mit Blick auf den schönen Strand genießen können.

  • Chiringuito La Cabaña

Das La Cabaña befindet sich in der Nähe des Nacktbadestrands, unweit von den römischen Ruinen von Bealo Claudia. Auch hier haben Sie einen herrlichen Blick aufs Meer und können gute Tapas essen. Ein Besuch hier ist vor allem abends empfehlenswert, wo sich das Chiringuito in eine Art Strand-Pub verwandelt.

Zur Geschichte vom Strand von Bolonia

Ruinen von Baelo Claudia in Tarifa

Tatsächlich weist dieser Strand eine Geschichte von rund 2000 Jahren auf: Der Ort, an dem sich heutzutage tausende Touristen an der herrlichen Natur erfreuen, war vor vielen vielen Jahren ein Ort, an dem tausende Menschen zur Arbeit gingen. Baelo Claudia, eine Ruine, die sich im nördlichen Strandabschnitt befindet, war eine der wichtigsten römischen Hafenstädte im damaligen Südspanien. Mit der Besiedlung der Phönizier, die im 2. Jahrhundert v.Chr. begann, war auch Baelo Claudia geboren.

Der Verfall der Stadt fing mit der Krise im 3. Jahrhundert an, wo ein schreckliches Erdbeben nahezu die ganze Stadt in Grund und Boden stampfte. Und das, was damals noch übrig blieb, litt schließlich unter den Räubereien der Piraten aus Nordafrika und Europa, bis der Ort im 7. Jahrhundert völlig verlassen in Vergessenheit geriet. Diese Überreste der alten Zeit sind heutzutage ein beträchtliches Kulturerbe, mitten in einem der schönsten Gebiete der Provinz Cádiz.

Was Sie am Strand von Bolonia unternehmen können

Dieser wunderschöne Ort bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten: Sie können sich sowohl auf entspannte, erholsame wie auf sportlich herausfordernde Aktivitäten freuen. Hier ein paar Empfehlungen:

Aufstieg auf die Duna de Bolonia

Aufstieg auf die Duna de Bolonia

Diese etwa 30m hohe Düne ist die nennenswerteste Sehenswürdigkeit des Strandes: 2001 wurde sie zum Monumento Natural erklärt und ist von besonderem ökologischen Interesse. Von dort aus lässt es sich prima nach den afrikanischen Küsten spähen, die an sonnigen Tagen klar erkennbar sind. Bitte beachten Sie nur, dass der Aufstieg sehr steil ist – doch wir versichern Ihnen: Die Aussicht ist jede Mühe wert! Vor allem die Sonnenuntergänge sind von dort wunderschön zu beobachten.

Besuch der Ruinen von Baelo Claudia

Ruinen von Baelo Claudia in Bolonia (Tarifa)

Natürlich darf die Besichtigung der Überreste der antiken Stadt Baelo bei einem Besuch in Bolonia nicht fehlen. Ohnehin liegt die Stadt nur unweit von der Bucht von Bolonia entfernt. Dieser archäologisch betrachtet sehr wichtige Ort war einst eine ausschlaggebende Handelsstadt, die kommerzielle Verbindungen bis nach Afrika hatte. Zudem ist diese altrömische Stätte eine sehr gut erhaltene Ruine und absolut sehenswert, vor allem natürlich für Geschichts-Fans.

Sehen können Sie dort Überreste der antiken Straßen, des Forums, der Gerichtshöfe und der Kurie. Auch einige wichtige Teile des Tempels vom Imperator sind noch erhalten. Weiterhin können Sie auch Einblick in den römischen Alltag erhalten, da Sie in Baelo Claudia auch alte Wohnhäuser, Läden und einen Marktplatz finden. Außerdem können Sie auf Überreste von Aquädukten und Kanälen, ja sogar von einem herrschaftlichen Theater gespannt sein.

Tipp: Während der Sommermonate finden Vorführungen verschiedenster Art im römischen Theater statt. Tickets können Sie dazu hier kaufen.

Für EU-Bürger ist der Besuch dieser archäologischen Stätte kostenlos (Bürger anderer Nationen zahlen 1,50€ Eintritt). Der Zugang ist einfach und leicht zu finden. Für alle weiteren Informationen wie beispielsweise die genauen Öffnungszeiten und Termine bestimmter Vorführungen besuchen Sie die Internetseite.

Wassersport

Wassersport im Strand Bolonia

Wenn Sie ein Freund des Wassersports sind, ist der Strand von Bolonia von besonderem Interesse für Sie. Hier können Sie nämlich unter den besten Bedingungen Windsurfen, da die Winde sehr regelmäßig sind und häufig vorkommen. Aus eben diesem Grund gibt es hier auch zahlreiche Windsurfschulen, die Kurse anbieten und wo Sie die dazu notwendige Ausrüstung leihen können. Außerdem können Sie am Strand von Bolonia auch ganz wunderbar Schnorcheln und die Schönheit des Wassers und der Meeresbewohner bestaunen.

Wie Sie an den Strand von Bolonia kommen

Um an diesem paradiesischen Strand Urlaub machen zu können, brauchen Sie unbedingt ein eigenes Auto. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Ort leider nicht erreichbar. Wenn Sie dann mit dem Auto von Cádiz in Richtung Tarifa fahren, nehmen Sie dazu die Bundesstraße N-340 und fahren bis zur Ausfahrt in das Dorf Facinas. Direkt hinter der Abfahrt, in etwa auf der Höhe von km 70, werden Sie ein Schild nach Bolonia entdecken. 

Wenn Sie jedoch von Tarifa aus starten, finden Sie, kurz nachdem Sie die Stadt hinter sich gelassen haben, eine Kreuzung, die Sie direkt zum Ziel führt. Bolonia liegt etwa 8km von Tarifa entfernt. Da sich der Strand von Bolonia in einem Naturschutzgebiet befindet, sind die Straßen eher schmal und kurvig. Fahren Sie also besonders vorsichtig!

Einmal angekommen, können Sie das Auto auf dem großen Parkplatz neben den Zugang zum Strand stehen lassen. Dieser Parkplatz befindet sich im Bereich El Lentiscal. Bitte vergessen Sie nicht, dass dieser Ort in den Sommermonaten sehr gut besucht ist.

Ihr Traum-Ferienhaus in Tarifa

Ihr Traum-Ferienhaus in Tarifa - CAD2748

Nachdem Sie nun von den vielen und äußerst ansprechenden Optionen gehört haben, die Ihnen ein Urlaub in Tarifa bietet, fehlt Ihnen nur noch das perfekte Ferienhaus für Ihren Traumurlaub. Zu unserem Angebot gehören zauberhafte Ferienhäuser in und um Tarifa, in denen Sie gemütlich mit der ganzen Familie Urlaub machen können, aber auch kleinere, gemütliche Appartements. So lernen Sie das beliebte Andalusien, am besten kennen. Finden Sie hier die geeignete Unterbringung, die Ihre Reise in einen unvergesslichen Urlaub verwandelt.

Strand von Bolonia in Tarifa (Cadiz) ist ein Artikel über Strände in Cadiz
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (3)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.