12 Ideen gegen Langweile in Tarifa (Cadiz)

04 Jul
2016
Letzte Aktualisierung: 10 Oktober, 2019

Entdecken Sie, welche die 12 besten Dinge sind, die man in Tarifa machen kann. Sie werden sich in diese Stadt verlieben, nachdem Sie diesen Artikel über die 12 Dinge gelesen haben, die Sie unbedingt in Tarifa tun müssen.

In Tarifa gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben, was Sie mindestens einmal im Leben getan haben sollten. Die Auswahl ist so groß! Deshalb sollten Sie diesen kleinen Ratgeber darüber, welche die 12 besten Dinge sind, die man in Tarifa tun muss, lesen und Ihren Aufenthalt so sehr wie nie genießen!

Die andalusische Stadt Tarifa befindet sich ganz im Süden Spaniens, in der Provinz Cádiz. Die Lage des Ortes erlaubt den Besuchern Ihren Aufenthalt mit vielseitigen Aktivitäten zu genieβen – von der Suche nach Walen bis zur Ergründung des historischen Erbes – für jeden ist etwas dabei, sogar für Nachtschwärmer bietet Tarifa eine bunte Auswahl an Bars und ansonsten entspannen Sie einfach in der wunderschönen landschaftlichen Umgebung.

Interessant zu wissen ist, dass der Name der Stadt Tarifa vom Namen des Arabischen Königs Tarif ibn Malik stammt, der dieses Gebiet im Jahre 710 n.Chr. eroberte, genau ein Jahr nach der arabischen Invasion in Spanien.

Bereiten Sie sich darauf vor, Tarifa mit allen Ihren 5 Sinnen zu entdecken!

1. Besuchen Sie das Castillo de Guzmán

castillo de guzmán el bueno in tarifa
Tarifa019. Foto von El Dougla

In der Straße calle Guzmán El Bueno finden Sie eine der am besten erhaltenen Festungen Spaniens. Es wurde im Jahr 960 durch den Kalifen Abd-ar-Rahman III erbaut. Trotzdem trägt es den Namen des christlichen Herrschers Guzmán El Bueno, der die Stadt vor der Arabischen Invasion 1294 bewahrte und das Leben seines eigenen Sohns dafür opferte.

Durch die Mauern der Festung zu laufen kostet Sie nur 4 €, und dabei können Sie einen großartigen Ausblick auf den afrikanischen Kontinent genießen, der sich nur 15 km von Tarifa entfernt befindet.

Öffnungszeiten nach der offiziellen Website Andalusiens: von 10 bis 16 Uhr (Letzter Besuch um 15:15 Uhr)
Der Eintrittspreis in Höhe von 4€ enthält eine Führung, die täglich um 12:00 Uhr stattfindet.

2. Genießen Sie den Ausblick vom Aussichtspunkt Mirador El Estrecho

Ausblick vom Mirador el Estrecho in Tarifa

Sobald Sie beim Aussichtspunkt Mirador El Estrecho, 6 km vom historischen Stadtzentrums von Tarifa entfernt, angekommen sind, wird Ihnen der Ausblick den Atem rauben. Denn von hier aus können Sie unter anderem die Küste Afrikas und einer der sogenannten „Säulen des Herakles“, den Jebel Musa mit einer Höhe von 851 m.

In früheren Zeiten galten die Säulen des Herakles, der Jebel Musa und den Felsen von Gibraltar als das Ende der Welt.

3. Entspannen Sie sich an einem der wunderschönen Strände

Entspannen Sie sich an einem Strände

Die Provinz Cádiz ist für die beeindruckenden Strände der Costa de la Luz bekannt. In Tarifa befinden sich mehrere von diesen Stränden. Genießen Sie die warmen Temperaturen, das kristallklare Wasser, manchmal ruhig und manchmal wilder, das den feinen weißen Sand umspielt.

Die Strände von Bolonia und Valdevaqueros befinden sich unter den besten Stränden von Cadiz. Sie sollten nicht die Möglichkeit verpassen, sagen zu können „Da war ich schon mal“, oder?

4. Machen Sie Sport an der frischen Luft

Machen Sie Sports an der frischen Luft

Sie sollten auf jeden Fall Sport an der frischen Luft machen, wenn Sie in Tarifa sind. Dank der Lage zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Mittelmeer ist Tarifa mit frischem Wind und hohen Wellen gesegnet, die den Ort zu einem der besten für Wassersport in ganz Spanien machen.

Es gibt mehr als 30 Stellen zwischen Tarifa und Punta Paloma (nur 10 km in Richtung Nordwesten), an denen Sie Ausrüstung zum Windsurfen und Kitesurfen leihen können.

Wenn Sie keine Lust auf Extremsport haben, können Sie vor der Küste Tarifas, vor allem im Gebiet um die Isla de las Palomas, im kristallklaren Wasser tauchen und schnorcheln gehen.

5. Lassen Sie sich überraschen und beobachten Wale und Delfine

firmm VISION beobachten Wale und delfine

Der beste Zeitraum um das zu machen, ist zwischen April und Oktober, wenn Delfine und Wale zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer schwimmen.

Suchen Sie sich eine der gemeinnützigen Organisationen aus, die whale-watching anbieten, denn für sie ist das Hauptziel, diese beeindruckenden Tiere zu schützen. Dazu gehört zum Beispiel die Organisation FIRMM (Fundación para la Información e Investigación de Mamíferos Marinos), die Ausflüge anbieten, auf denen Sie alles über die verschiedenen Arten von Delfinen und Walen erfahren und auf einem neuen Boot mit Glasboden hinausfahren. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, den Meerestieren zu helfen!

6. Laufen Sie über den GR7: ein Wanderweg zwischen Tarifa und Andorra

Wanderweg GR7

Der Gran Recorrido 7 ist nach dem Jakobsweg der zweitbekannteste Wanderweg Spaniens. Er führt von Tarifa bis Andorra durch Spanien und geht durch andalusische Städte wie Cádiz und Málaga, sodass Wanderer die Möglichkeit haben, wunderschöne Orte wie Grazalema y Ronda zu entdecken. Die Provinzen Córdoba und Jaén befinden sich auch auf der Strecke des GR7.

7. Reisen Sie in der Zeit zurück in der Ruinenstadt Baelo Claudia

Die Ruinestadt von Baelo Claudia in Tarifa

Die majestätischen Ruinen von Baelo Claudia liegen im kleinen Örtchen Bolonia, 20 km von Tarifa entfernt. Sie stellen ein wichtiges römisches Relikt dar, dessen Hochzeit auf das 1. Jahrhundert nach Christus datiert wird.

Während Sie hier sind, können Sie die Ruinen eines römischen Theaters, einer alten Basilika und verschiedener Läden, in denen Salzfisch und eine köstliche römische Spezialität namens garum, einer Salsa aus Thunfisch, hergestellt wurden.

8. Machen Sie einen Ausflug nach Marokko

Ausflug nach Marokko

Die Lage der Stadt Tarifa bietet Ihnen hervorragende Blicke auf die afrikanische Küste. Wenn Sie einen Ausflug dorthin machen möchten, aber nicht wissen, wie man von Andalusien nach Marokko kommt, müssen Sie nur ein Unternehmen auswählen, das Sie innerhalb kürzester Zeit von Tarifa nach Tánger bringt.

9. Frühstücken Sie in Tarifa

Frühstück in Tarifa

Es lohnt sich, eine Nacht in Tarifa zu verbringen und danach ein köstliches Frühstück in der Stadt zu genießen. In den Bistros in Tarifa haben Sie die Möglichkeit, köstliche Milchshakes zu trinken, deliziöse Gourmet-Erfahrungen zu machen und Gerichte, die eine Mischung verschiedener Küchen darstellen, zu probieren. Dazu kommt, dass man von vielen Bistros und Cafés einen tollen Blick auf die Stadt hat, sodass das Frühstück zusätzlich einen wunderschönen Touch bekommt.

Viele internationale Restaurants erfüllen gerne all Ihre Wünsche. Verpassen Sie die Chance nicht und lassen Sie sich zeigen, was das desayuno in Tarifa zu bieten hat.

10. Machen Sie einen Ausritt am Strand

Ausritt am Sand

Wenn Sie Tiere lieben, sollten Sie auf jeden Fall einen Ausritt am Strand von Tarifa unternehmen. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen auf dem Rücken dieses wunderbaren und anmutigen Tieres, während Sie auf die goldenen Strände von Tarifa, oder das bergige Hinterland blicken. Was wollen Sie mehr?

Viele Unternehmen bieten Ihnen auch die Möglichkeit, private Reitstunden zu nehmen, oder einen begleiteten Ausritt zu machen, sodass Sie ein unvergessliches Erlebnis haben.

11. Tanzen Sie die ganze Nacht lang

Macht es Ihnen Spaß, zu tanzen, bis Sie nicht mehr können? Warten Sie, bis es 23:00 Uhr ist und gehen Sie zur la calle Santísima Trinidad oder zur calle San Francisco. Viele Bars und Discos füllen sich mit Leuten, wenn das Abendprogramm um 2:30 Uhr beginnt. Und falls Sie nicht gerne tanzen, können Sie sich in eine der eleganten Lounges in der Alameda setzen, die Sie auch nicht enttäuschen werden.

12. Erleben Sie ein authentisches religiöses Fest in Andalusien

Virgen de la Luz prozession in Tarifa
Tarifa – Virgen de la Luz – Gran Cabalgata Agrícola. Foto von Andre Skibinski

Am ersten Sonntag im September ist der Moment gekommen, auf den alle in Tarifa gewartet haben. Das ist der Tag, an dem die Schutzheilige der Stadt, la Virgen de la Luz (die Jungfrau des Lichts) durch die Straßen getragen wird. Eine ganze Woche lang feiert Tarifa seine Feria, die sich dadurch auszeichnet, dass es kleine Stände gibt, an denen man etwas trinken, essen und zum Rhythmus der andalusischen Musik tanzen kann.

Unterkünfte in Tarifa

Nachdem Sie sich für die Stadt begeistern konnten und alle Dinge entdeckt haben, die man in Tarifa erleben kann, brauchen Sie nur noch einen Ort, an dem Sie bleiben können. Finden Sie einen gemütlichen Ort, an dem Sie in Tarifa unterkommen können und mieten Sie eines der besten Ferienhäuser in Tarifa und der Umgebung. Sobald Sie einen Fuß hineinsetzten, werden Sie sich wie zuhause fühlen!

Sie haben gerade über die 12 besten Dinge, die man in Tarifa erleben kann, gelesen.

Die Gegend, die Strände und die Sehenswürdigkeiten warten schon auf Sie. Worauf warten Sie noch?

Waren Sie schon einmal in Tarifa? Haben Sie noch etwas Anderes in dieser wunderbaren Stadt unternommen? Wir möchten erfahren, was das war. Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

12 Ideen gegen Langweile in Tarifa (Cadiz) ist ein Artikel über Aktivitäten in Cadiz
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (10)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.