Die besten FKK-Strände in Malaga und Umgebung

12 Jul
2019
Letzte Aktualisierung: 29 August, 2019

Die FKK-Strände in Malaga sind ein Aushängeschild für die Costa del Sol und die perfekte Option für Ihren naturistischen Urlaub. Hier erfahren Sie mehr.

Die meisten der Touristen, die nach Malaga kommen, suchen nach einem ruhigen und idyllischen Ort, an dem sie entspannen können. Doch einige von ihnen kommen mit einem anderen Ziel: Sie wollen die zahlreichen Nacktbadestrände in Malaga und der Region erkunden und sich nach einem naturistisches Urlaubserlebnis sehnen. Dies ist an den Stränden der Costa del Sol besonders gut möglich.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten FKK-Strände der Region vor. Wir heben ihre Besonderheiten hervor und zeigen ihnen, weshalb sie sie auf keinen Fall verpassen dürfen, wenn auch Sie ein Freund des Nacktbadens sind.

Andalusien – so natürlich wie seine Strände

In Andalusien genau wie in manch anderen Teilen Spaniens ist das Nacktbaden völlig legal und die FKK-Strände in Andalusien sind genau so wertig und genau so gefragt wie die anderen Strände.

Die besten FKK-Strände in der Provinz Malaga

Insgesamt ist Malaga in zwei Zonen eingeteilt, nämlich in die westliche und die östliche Costa del Sol. Auf den rund 161km Küste finden Sie auch einige Strände, wo Sie nach Belieben nackt baden gehen können.

1. Playa de Guadalmar (in Malaga)

FKK-Strand von Guadalmar (Malaga)

Der Strand Playa de Guadalmar ist vermutlich der bekannteste Nacktbadestrand in ganz Malaga. In der Hauptstadt Malaga ist es zudem der einzige FKK-Strand. Außerdem ist das ganze Gelände ein geschützter Raum, wo Sie auf unterschiedliche Meerestiere und Vögel treffen können, die sich dort in der Umgebung immer wieder blicken lassen.

FKK-Strände an der östlichen Costa del Sol

2. Playa de Almayate (in Vélez-Malaga)

FKK-Strand von Almayate (Malaga)

Mit seinen 2,8km Länge und 30m Breite ist der Strand Playa de Almayate der größte FKK-Strand in ganz Südspanien. Außerdem ist er unter den Nacktbadern sehr beliebt, da dieser Strand etwas außerhalb liegt und zudem noch nahezu unberührt ist. Doch aus diesem Grund gibt es dort natürlich auch kaum ein Service-Angebot. Trotz allem gibt es öffentliche WCs und Duschen und auch das ein oder andere Chiringuito (kleine Strand-Grillhütte) befindet sich entlang der Küste.

3. Cala del Pino (in Nerja)

FKK-Strand Cala del Pino in Nerja (Malaga)

Die Bucht Cala del Pino ist in der Stadt Nerja und kann leicht über die Landstraße in Richtung Almuñécar erreicht werden. Der Strand dort ist etwa 350m lang, ist aber selbst in der Hauptsaison nicht stark frequentiert. Das könnte mitunter daran liegen, dass man auf dem Weg dahin zunächst einen rund 200m langen, recht steilen Pfad überwunden muss. Doch direkt dahinter erwartet Sie wunderschön klares und sauberes Wasser, das sich auch perfekt zum Tauchen oder Schnorcheln eignet. So können Sie auch das zu Tage tretende Erz an den Felsen unterhalb des Wassers bestaunen.

FKK-Strände an der westlichen Costa del Sol

4. Playamarina (in Mijas)

Der Strand mit dem Namen Playamarina liegt in der Stadt Mijas, in El Chaparral. Er ist rund 500m lang und zählt zu den ruhigeren Stränden der Küste Malagas. Tatsächlich ist dieser Strand nur zu Fuß zugänglich. Eine schöne Folge davon ist seine Unberührtheit. Dank des kristallinen Wassers kann man dort auch sehr schön Tauchen und die Unterwasserwelt bewundern. Außerdem können Sie dort auch windsurfen oder segeln.

5. Playa de Benalnatura (in Benalmádena)

FKK-Strand von Benalnatura in Benalmádena (Malaga)

Zwischen den zwei Stränden La Viborilla und Las Yucas befindet sich in Benalmádena auch der Nacktbadestrand Playa de Benalnatura. Er ist nur etwa 100m lang und 30m breit und damit ein recht kleiner Strand. Doch hier gilt: Klein, aber fein! Dieser kokette Strand ist dank der felsigen Steinküste, vor der er liegt, und der dicht belaubten Vegetation dort ein wahrlich unvergesslicher Ort. Das kristallklare Wasser ist nicht nur ein schöner Anblick, sondern eignet sich auch super zum Tauchen.

Außerdem ist dies ein touristisch ausgebauter Strand und verfügt über zahlreiche Service-Angebote: Es gibt dort Toiletten und Duschen, Chiringuitos und auch Grillflächen, an denen Sie selbst grillen können. Da dies jedoch ein vollständiger Nacktbadestrand ist, ist Minderjährigen (unter 18 Jahren) der Zutritt verboten

Außerdem ist dieser Strand sehr beliebt und an den Wochenenden folglich sehr gut besucht. Für einen schönen Platz dort sollten Sie schon frühzeitig ankommen.

6. Playa del Arroyo Vaquero (in Estepona)

FKK-Strand von Arroyo Vaquero in Estepona (Malaga)

Ein ebenso sehenswerter Strand ist der Playa del Arroyo Vaquero, der nur 8km von der Gemeinde Estepona entfernt liegt. Er ist rund 2,5km lang und 20m breit. Besonders schön hier sind die Felsen und die üppige Vegetation, aber auch die Tierwelt und die Ruhe. Dies macht ihn zu einem der beliebtesten Nacktbadestrände der Region.

7. Playa de Costa Natura (in Estepona)

FKK-Strand von Costa Natura in Estepona (Malaga)

Ganz in der Nähe des Arroyo Vaquero befindet sich auch der Strand Costa Natura. Dieser ist der erste öffentliche FKK-Strand Spaniens. Hier können Sie es sich auch rundum gut gehen lassen, da kein Wunsch unerfüllt bleibt: Es gibt nicht nur Toiletten, Duschen und Müllbehälter, sondern auch Liegen und Sonnenschirme können dort ausgeliehen werden.

Die Traumunterkunft für Ihren Urlaub in Malaga

Wie Sie nun gelesen haben, finden Sie entlang der Costa del Sol zahlreiche hochwertige Strände zum Nacktbaden. Sicherlich haben Sie schon den ein oder anderen davon ins Auge gefasst – das heißt als nächstes geht es um eine passende Unterkunft. Ruralidays bietet Ihnen eine große Anzahl an entzückenden Ferienhäusern und Appartements in der ganzen Region. So können Sie nicht nur an den Stränden entspannen, sondern genießen auch den Luxus eines wohnlichen und komfortablen Ferienhauses. Überzeugen Sie sich selbst!

Die besten FKK-Strände in Malaga und Umgebung ist ein Artikel über Strände in Malaga
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (3)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.