Köstlicher Wein und deliziöse Gerichte in Jerez de la Frontera (Cadiz)

19 Okt
2016
Letzte Aktualisierung: 20 Januar, 2020

Entdecken Sie die Geschichte des Weins und der typischen Gerichte von Jerez de la Frontera und probieren Sie köstliche Rezepte gemütlich Zuhause aus!

Jerez ist genauso wie der Rest Andalusiens für seine köstlichen Spezialitäten bekannt und außerdem dafür, dass die Stadt den Geburtsort des berühmten Sherry-Wein darstellt. Zusätzlich dazu ist Jerez die erste Station auf der Weintour durch die Provinz Cadiz. Hier können Sie ein paar köstliche Rezepte für die leckersten Gerichte aus Jerez kennen lernen und sich von der beeindruckenden Geschichte des Sherrys überraschen lassen.

Die großartige Geschichte des Weins von Jerez

Der Wein aus Jerez, der berühmte Sherry, hat viel durchgemacht, seitdem er durch die Phönizier „erfunden“ wurde. In dieser Zeit war der Wein nicht besonders stark bearbeitet und hatte einen sehr hohen Alkoholgehalt. Nach der Eroberung der Stadt durch die Römer wurde damit begonnen, den Wein zu exportieren.

Im Jahre 711 nach Christus, als die Araber Spanien eroberten, wurde der Wein verboten. Im Jahre 966 schafften es die Bewohner von Jerez allerdings, den Kalifen Alhaken II zu überzeugen, die Weinberge auf den Hügeln von Jerez nicht zu zerstören, indem sie sie ihm weismachten, dass die Rosinen für die Soldaten nützlich sein könnten.

Weinberge mit Trauben in Jerez

Als die Katholische Rückeroberung dann im Jahre 1264 bis nach Jerez fortgeschritten war, tranken die Christen gewöhnlich Wein, um sich von den Arabern abzugrenzen. Damals wurde damit begonnen, den Wein nach Großbritannien zu exportieren. Sein Name stammt vom Arabischen Namen für Jerez – „Sherish“, der später dann in „Sherry“ übersetzt wurde, um diesen speziellen Wein zu bezeichnen.

Seine Berühmtheit weitete sich in den darauf folgenden Jahrhunderten so stark aus, dass der König entschied, den Wein zu einem geschützten Produkt der Region zu machen. Es wurde nach Großbritannien, Frankreich und in die Niederlande exportiert und Schiffe, die nach Amerika fuhren, hatten ein Drittel ihres Frachtraums für den Wein reserviert.

An den Englischen Höfen wurde der Jerez dank der Flotte von Francis Drake berühmt, die Cadiz und Jerez im Jahre 1587 angriff und mehr als 3000 Weinschläuche stahl. Später gingen Englische Geschäftsleute friedlichere Geschäfte mit Jerez ein und importierten den Wein in das Vereinigte Königreich.

Im Jahre 1935 wurde die Jerez-Xérès-Sherry DO (Denominación de Origen, ein weltweites Klassifizierungssystem für Spanische Weine und Lebensmittel) erstellt, um den wertvollen Wein weltweit identifizieren zu können.

Fässer mit Sherry Wein

Heute wird der Jerez bei der Zubereitung vieler Gerichte aus der Region verwendet, und ist somit ein Charakteristikum der Region Cadiz.

Ein paar dieser Rezepte finden Sie, wenn Sie weiterlesen!

Riñones al Jerez

Nieren in Sherry von Jerez

Diese Art, Nieren in Sherry zu schmoren, wird Ihnen definitiv das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!

Rezept für vier Personen:

  • ½ kg Nieren
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Mehl
  • ½ Esslöffel Paprikapulver
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • ½ Tasse Wasser
  • ½ Glas Jerez-Wein
  • Salz
  • Petersilie
  1. Bringen Sie Wasser zum Kochen.
  2. Schneiden Sie die Nieren in Scheiben, fügen Sie Salz hinzu und legen Sie sie auf einen Topfdeckel.
  3. Lassen Sie für ca. 10 Minuten die Flüssigkeit austreten.
  4. Gründlich mit kaltem Wasser abspülen.
  5. Geben Sie das Olivenöl und die Zwiebel in eine Kasserolle. Wenn die Zwiebel weich wird, fügen Sie die Nieren hinzu und braten Sie diese für 5 Minuten. Zwischendurch wenden.
  6. Streuen Sie das Mehl und das Paprikapulver darüber, drehen Sie sie um und fügen Sie schnell die halbe Tasse Wasser, den Knoblauch und die Petersilie hinzu.
  7. Lassen Sie die Nieren 4 Minuten kochen und fügen Sie dann den Jerez-Wein hinzu, bis die Soße dick wird.

Ajo Caliente

knoblauchsuppe-in-jerez

Die “Ajo Caliente” ist eine Knoblauchsuppe, die Bauern und Farmer normalerweise aßen, um bei Kräften zu bleiben. Sie ist „barato“, was bedeutet, dass sie aus günstigen Zutaten besteht. Das Originalrezept wurde leicht abgeändert, es wurde geschnittene Chorizo und hartgekochte Eier hinzugefügt, um sie noch leckerer zu machen!

Rezept für vier Personen:

  • ½ kg reife Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 grüne Paprika
  • Salz
  • 250 gr. Altbackene Brötchen oder Brot
  • 1 l Wasser
  • 200 ml Olivenöl
  • 4 geschälte Radieschen
  1. Zerdrücken Sie die Knoblauchzehen leicht mit dem Salz.
  2. Fügen Sie die Paprika hinzu, die Sie vorher in kleine Stücke geschnitten haben und auch die Tomaten (zerdrückt, ohne Haut).
  3. Fügen Sie das Olivenöl hinzu.
  4. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und gießen Sie es langsam über den Knoblauch.
  5. Schneiden Sie das Brot in sehr dünne Scheiben, zerbröseln Sie es und fügen Sie es dem Knoblauch hinzu.
  6. Decken Sie es mit einem Tuch ab und lassen Sie es fünf Minuten ruhen.
  7. Heiß servieren.

Meloja

die-meloja-marmalade
Meloja. Foto von Bego González

Diese Süßigkeit bekamen Kinder früher als Belohnung, wenn Sie sich benommen haben. Heute wird diese Art von Marmelade auf Frischkäse oder auf einer Scheibe French toast gegessen.

Rezept:

  • Limettenwasser
  • Wasser
  • ½ kg Honig
  • 1 kg geschälter Kürbis
  1. Schneiden Sie den Kürbis in kleine Scheiben und legen Sie diese in das Limettenwasser.
  2. Sie das 4/5 Stunden ruhen, sodass der Kürbis hart wird.
  3. Bringen Sie einen halben Topf voll Wasser zum Kochen und fügen Sie ein bisschen Honig hinzu.
  4. Fügen Sie die Kübisscheiben und den restlichen Honig peu a peu hinzu.
  5. Lassen Sie die Mischung auf mittlerer Hitze kochen.
  6. Die Soße, die beim Kochen entsteht, dient als Konservierungsmittel für die Kürbisscheiben.
  7. Sobald der Kürbis innen weich und außen noch hart ist, servieren Sie ihn mit der Soße.

Der Wein und das Essen in Jerez lassen Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen! Warten Sie nicht länger und genießen Sie die Möglichkeit, die Köstlichkeiten kennen zu lernen.

Haben Sie schon einmal eine dieser Spezialitäten probiert? Kannten Sie die Geschichte hinter dem Sherry? Erzählen Sie uns davon in den Kommentaren!

Köstlicher Wein und deliziöse Gerichte in Jerez de la Frontera (Cadiz) ist ein Artikel über Küche in Cadiz
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (2)
Loading...
Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.