Sehenswürdigkeiten in Grazalema (Cadiz)

28 Aug
2017
Letzte Aktualisierung: 3 Oktober, 2019

Erfahren Sie hier, was es an nur einem Tag in Grazalema zu erleben gibt!

Das weiße Dorf Grazalema liegt zwischen den Provinzen Cadiz und Malaga und ist Teil der spektakulären Straße der weißen Dörfer in Cadiz. Egal, ob Sie Grazalema nur zufällig auf Ihrem Weg von Malaga nach Cadiz entdecken, oder ob Sie tatsächlich einen Besuch planen, hier finden Sie die wichtigsten Dinge, die Sie über dieses schöne Dorf wissen sollten.

Probieren Sie während Ihrem Besuch in Grazalema unbedingt den hausgemachten Honig und den typischen Schmorbraten und begeben Sie sich sowohl auf eine kulinarische als auch auf eine kulturelle Entdeckungsreise.

Wo liegt Grazalema

Grazalema ist ein 2000-Einwohner Dorf im Nord-Osten des Naturparks Sierra de Grazalema. Das weiße Dorf liegt 821 Meter über dem Meeresspiegel und besteht aus drei Teilen: Grazalema selbst, das kleine Dorf Benamahoma und das Tal Ribera de Gaidovar, durch das der Fluss Gaidovar aus den Bergen der Sierra fließt.

Dorf von Grazalema

Seine Lage am Fuße des höchsten Punkts der Provinz Cadiz in der Sierra del Pinar und seine außergewöhnlichen Mikroklima-Bedingungen haben den Ort als das verregnetste Dorf Spaniens bekannt gemacht. Spaniens Durchschnittsniederschlagsmenge im Jahr 2016 (laut AEMET) lag bei 682 mm, kein Wunder also, dass Grazalema mit seinen 1 926 mm nun unter diesem speziellen Titel bekannt ist.

Der bisher stärkste Regen, war der im Jahr 1963, als 4 343 mm Niederschlag auf die Straßen Grazalemas niederprasselten.

Wie kommt man nach Grazalema

Da Grazalema direkt zwischen Malaga und Cadiz liegt, ist es der ideale Startpunkt, um von dort aus ganz einfach die beiden Städte zu besuchen. Das Dorf ist aber auch ideal jeweils aus den beiden Provinzhauptstädten erreichbar.

Wenn Sie gerne mit dem Auto fahren möchten:

  • Von Malaga 134 km; Nehmen Sie die A-357 und fahren dann auf die A-367 Richtung Ronda. Nehmen Sie die A-374 und fahren dann weiter auf der A-372 bis Grazalema.
  • Von Cadiz 113 km; Nehmen Sie die AP-4 und fahren Sie auf die A-382 ab (Ausfahrt 80). Nach 27 km nehmen Sie die Ausfahrt 27 Richtung Arcos de la Frontera und Sie kommen auf die A-372. Folgen Sie der Autobahn bis Sie nach Grazalema kommen.

Die Busgesellschaft Los Amarillos fährt täglich sowohl von Malaga als auch von Cadiz nach Grazalema. Eine Fahrt dauert in der Regel circa dreieinhalb Stunden und kostet einfach um die 13 €.

Der nächste Bahnhof ist der in Ronda. Wenn Sie also mit dem Zug fahren möchten, dann müssen Sie von hier aus die verbleibenden 33 km nach Grazalema mit dem Bus weiterfahren.

Geschichte von Grazalema

Grazalemas Wurzeln gehen bis in die römische und arabische Zeit 715 v.Chr. zurück, als die Stadt als Raisa Iami Suli („Stadt der Banu-al-Salimi“, wie seine Einwohner genannt wurden) bekannt war. Der Name wurde später zu Ben-salama („Zulema’s Sohn“).

Das damalige Zagrazalema wurde 1485, zusammen mit sieben anderen Dörfern in der Umgebung (Archite, Castillo de Aznalmara, Castillo de Cardela, Ubrique, Benaocaz, Villaluenga del Rosario), von christlichen Truppen erobert. Die Gegend wurde danach als „Las Siete Villas” („Die sieben Dörfer“) bezeichnet.

200 Jahre später befand sich Grazalema in seiner Blütezeit. Die Produktion von Wolldecken und –Kleidung machten das Dorf damals bekannt. Dank der Wassermühlen im Ribera de Gaidovar Tal konnte der Produktionsprozess vereinfacht und beschleunigt werden. Außerdem eigneten sich die Felder rund um das Dorf ideal als Weideplatz für Schafe.

Trotz dem Wandel nach der industriellen Revolution lebt Grazalema heute noch von der Textilindustrie, sowie vom Tourismus, der, vor allem seit der Erklärung des Naturparks Sierra de Grazalema zum UNESCO Biosphärenreservat, einen Aufschwung erlebt hat.

Sehenswürdigkeiten in Grazalema an einem Tag

Während Ihres Tagesausflugs nach Grazalema gibt es das Ein oder Andere, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Besuch der Textil Fabrik

Wie bereits erwähnt, ist die Textil Industrie ökonomisch fundamental für Grazalema. Sehen Sie sich die Fabrik Mantas de Grazalema an und besuchen Sie das Museo de Artesanía Textil (Textiles Handwerksmuseum). Beide befinden sich im nördlichen Teil des Dorfes auf der Carretera de Ronda. Während dem rund 15-minütigen kostenlosen Besuch können Sie die alten Werkzeuge zur Herstellung von Wolltextilien aus dem 19. Jahrhundert ansehen.

Öffnungszeiten des Museums:

  • Montag bis Donnerstag: von 8:00 bis 14:00 Uhr und 15:00 bis 18:30 Uhr
  • Freitag: 8:00 bis 14:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: geschlossen

Stadttour durch das Zentrum von Grazalema

Die Altstadt Grazalemas wurde zum Conjunto Histórico erklärt (Spanische Denkmal Bezeichnung für historisch bedeutende Orte oder Gebäude). Auf dem Hauptplatz, dem Plaza de España, befinden sich die Kirche Iglesia de la Aurora aus dem 18. Jahrhundert und ein Brunnen noch aus dem Mittelalter. Weitere nennenswerte Kirchen in den Straßen Grazalemas sind das alte Karmeliter-Kloster Iglesia de San José, die Iglesia de San Juan, die auf den Resten einer Moschee gebaut wurde und ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammt und die Iglesia de Nuestra Señora de la Encarnación, die künstlerisch interessante Skulpturen beherbergt.

Kirke in Grazalema - Iglesia de Nuestra Señora de la Aurora
Iglesia de la Aurora, Grazalema

Auch die römischen Ruinen von Lacilbula aus dem 2. Jahrhundert und das kleine Dorf Benamahoma sind ebenfalls einen Besuch wert. Wenn Ihnen dann noch rund 40 Minuten Zeit bleiben, sehen Sie sich die Reste der Kapelle Ermita El Calvario an, hier befindet sich eine riesige Jesus Statue (Corazón de Jesús).

Für Panorama Aussichten können Sie an den Aussichtspunkten des Dorfes Halt machen, der bekannteste ist wohl der Mirador de Grazalema neben dem Plaza Asomadero.

Feierlichkeiten in Grazalema

Das erste wichtige Fest Grazalemas findet am letzten Sonntag im Mai statt. Während der Romería de San Isidoro gibt es eine Prozession von der Stadt in das Tal Ribera de Gaidovar.

Während der dritten Juliwoche finden, wie in ganz Andalusien, die Fiestas del Carmen statt. Am Montag, dem „Lunes del Toro de Cuerda“ laufen die Einheimischen einem Stier hinterher, der an einem langen Seil zwischen seinen Hörnern gezogen wird.

Die wichtigsten Feierlichkeiten finden allerdings während der Fiestas Mayores statt, so etwas wie das Volksfest Grazalemas. Die Straßen des Zentrums des Dorfes füllen sich mit all den Kindern, die sich auf den Fahrgeschäften vergnügen und all den erwachsenen Einheimischen, die zum Rhythmus der Musik auf der Straße tanzen und feiern.

Sierra de Grazalema Naturpark

Sierra de Grazalema Naturpark - was es in Grazalema zu erleben gibt

Naturfreunde freuen sich sicherlich darüber, dass der Naturpark Sierra de Grazalema mit all seinen Wanderrouten direkt nebenan liegt. Anstatt zu wandern, können Sie die Natur des Parks aber auch auf dem Rücken eines Pferdes erkunden, oder Sie gehen klettern, oder machen Canoeing in den Flüssen Spaniens ersten UNESCO Biosphärenreservats.

Wandern Sie zum höchsten Gipfel der Sierra, dem El Terrejón, durch den Pinsapo Wald (Kieferntannenwald), oder die Garganta Verde („Grüne Schlucht“) Und lassen Sie sich beeindrucken von der mit Abgründen und Schluchten gesäumten Landschaft.

Grazalema im winter
Foto mit freundlicher Genehmigung von Grazalema. Foto von Francisco Moreno

Für all die ganz großen Wanderfans, wandern Sie auf einem Teil des GR7 entlang. Spaniens zweit meist bekannter Wanderweg führt von Tarifa nach Andorra. Der Gran Recorrido 7 geht auch über Cadiz und Malaga und dabei ebenfalls durch die Sierra de Grazalema und das gleichnamige Dorf.

Touristen Information Grazalema

Touristeninformation

Plaza Asomaderas 3
von Oktober bis Mai:
– von Dienstag bis Sonntag: 10:00 bis 14:00 Uhr und 15:00 bis 17:30 Uhr
– Montag: geschlossen
von Juni bis September:
– von Dienstag bis Sonntag: 9:00 bis 15:00 Uhr
– Montag: geschlossen

Telefon: +34 956 132 052
E-Mail: turismograzalema@gmail.com

Unterkünfte in Grazalema

Die Ferienhäuser und Villas in der Umgebung Grazalemas bieten genau das, wofür dieses Dörfchen auch über seine Grenzen hinaus bekannt ist: Ruhe, Naturverbundenheit und grünes, weites Land. Wenn Sie also vorhaben länger als nur einen Tag in Grazalema zu bleiben, sollten Sie unbedingt in einem der Ferienhäuser oder Villen am Rande des Dorfes bleiben. Hier können Sie ideal entspannen und neue Kräfte tanken, um der Straße der weißen Dörfer weiter zu folgen. 😉

Grazalema eignet sich ideal für einen Tagesausflug. Und falls Sie nicht genug bekommen können von den weißen Dörfern, Malaga und Cadiz beherbergen hunderte davon.

Waren Sie schon einmal in Grazalema oder haben Sie einen baldigen Besuch vor? Erzählen Sie es uns unten in den Kommentaren!

Sehenswürdigkeiten in Grazalema (Cadiz) ist ein Artikel über Reiseführer in Cadiz
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (2)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.