Essen in Malaga in der Karwoche

19 Mrz
2018
Letzte Aktualisierung: 20 Januar, 2020

Sie sind neugierig die Tradition der Karwoche in Malaga zu erkunden, dann erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber. Hier lesen Sie, wo Sie am besten essen können in Malaga während der Karwoche (und nicht nur ausschließlich dann).

Die besten Lokale in Malaga während der Karwoche behalten ihr besonderes Flair das ganze Jahr über, in dieser Woche sind sie aber natürlich besonders repräsentativ und geben ihr Bestes. Sie können das authentische Ambiente der spanischen Semana Santa auf sich wirken lassen und gleichzeitig leckere Spezialitäten genießen. Im Grunde genommen kriegen Sie das Beste von beidem.

Diese Bars sind dekoriert mit Osterkerzen, Ikonen der Jungfrau Maria und Jesus nahezu aller Bruderschaften der Stadt und sogar mit Skapulieren. Wenn Sie also wissen wollen, wo Sie am besten essen können während der Karwoche in Malaga, dann lesen Sie weiter.

1. Entre Varales

Entre Varales - Essen in Malaga in der Karwoche

Das Ambiente der Bruderschaft ist hier das ganze Jahr über präsent. Die Bar „Entre Varales“ erstrahlt erst seit 2016 im Glanz des Karwochen-Flairs, als die Lópex Geschwister Pilar und Francisco und Pilars Mann Miguel Ángel Navarro das Lokal übernahmen.

Navarro ist ein Steuermann bei den Prozessionen in der Osterwoche und trägt außerdem den Thron der María Santísima de la O der sevillianischen Bruderschaft „Hermandad de la O“ mit. Ein wahrer „capillita“ sozusagen (Person, die ein großes Engagement oder eine Vorliebe für Aktivitäten der Bruderschaften während der Karwoche zeigt).

So ist es also kein Wunder, dass die Bar mit Bildern quasi jeder Bruderschaft in Malaga ausgestattet ist. Sie befindet sich im Zentrum von Malaga, direkt vor der Kirche San Julián und neben der Agrupación de Cofradías, wo sich alle Bruderschaften Malagas vereinen.

Aber ihre Atmosphäre ist nicht das Einzige, was diese Bar in Malaga und Umgebung so bekannt gemacht hat. Auf der Karte findet man ausgezeichnete Spezialitäten der traditionellen Küche Malagas. Es gibt den guiso de jabalí (Wildschweineintopf), tostas (Sandwiches), bacalao al estilo trinitario (Kabeljau nach Trinitarier Art), und den typischen „pescaito frito“ (frittierter Fisch und Meeresfrüchte). Wenn Sie besonders gerne Meeresfrüchte essen, dann lassen Sie sich von „Nuestra Señora del Carmen“ überzeugen ein Gericht mit Oktopus. Ein anderes bekanntes Gericht ist der rote Thunfisch aus Barbate, den Miguel Ángel Navarro mit Schweineschmalz zubereitet.

Außerdem finden Sie natürlich Tapas und kleine Portionen auf der Karte, die Sie aber trotzdem satt machen werden und Salate, die nach den Bruderschaften in Malaga benannt sind. Ein wahres Erlebnis diese Bar!

Wenn Sie vorhaben dort zu essen, denken Sie daran vorher zu reservieren, ansonsten müssen Sie vor der Bar darauf warten, dass ein Tisch frei wird. Das Lokal ist sehr gefragt, speziell in der Fastenzeit und der Osterwoche.

Adresse: Calle Nosquera 15

Öffnungszeiten: von 12:00 bis 16:30 Uhr und von 20:00 bis 00:00 Uhr

Durchschnittspreis: zwischen 5 € und 10 € pro Person, abhängig davon was und wieviel Sie bestellen

2. Las Merchanas

Las Merchanas in calle Mosquera - Essen in Malaga in der Karwoche
Las Merchanas in calle Mosquera

Las Merchanas ist mit drei verschiedenen Bars im Zentrum Malagas vertreten. Die älteste befindet sich in der Calle Mosquera und wurde erst vor kurzem mit einer in der Calle Andrés Perez und einer in der Calle Cuarteles erweitert.

Die erste Las Merchanas wurde von Pepe Tejón Merchán eröffnet, war früher eine alte Kohlemine und wurde nach den Merchán Frauen seiner Familie benannt. Als passionierter Semana Santa Anhänger seit dem Alter von 9 Jahren, beschloss er einen Ort zu schaffen an dem sich gutes Essen und die Oster Atmosphäre vereinen. Und es hat geklappt! Heute sind die drei Bars Las Merchanas für jeden absolut einen Abstecher wert, egal ob Sie das authentische Flair der Semana Santa, oder einfach nur gute Tapas zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis genießen wollen.

Innenraum des Las Merchanas in calle Andrés Pérez - Essen in Malaga in der Karwoche
Innenraum von Las Merchanas in calle Andrés Pérez

Wenn Sie dieses authentische Restaurant betreten, können Sie die Marschmusik hören, die die Prozessionen auf der Straße in der Karwoche begleiten. Das Lokal ist voll von Marienbildern und Bildern von Jesus Christus aus den verschiedenen Bruderschaften und anderen Gegenständen, die normalerweise nur in den feierlichen Prozessionen zu sehen sind.

Auf der Karte können Sie hier typische Gerichte der Küche aus Malaga finden, am wohl bekanntesten darunter sind die Schinkenkroketten, bekannt als „Croquetas de la abuela Mari“ (Oma Marias Kroketten, eine Hommage an Oma María José von Pepes Frau). Sie sind so beliebt, dass die Küche täglich rund 800 Stück zubereitet und sie sogar einen Michelin Stern bekommen haben. Probieren Sie unbedingt eine Portion für 7 €.

Was Sie auch unbedingt probieren sollten ist der flamenquin (mit Fleisch, Schinken und Käse), das Filetsteak gekocht mit Wein aus Jerez, den ensaladilla rusa (Kartoffelsalat mit Karotten, Thunfisch und Mayonaise) und die montaditos (kleines Sandwich, gefüllt mit was immer Sie wollen), worunter das „pringá“ (Schmalzbrot) das Beliebteste ist.

Ensaladilla Rusa und Patatas Bravas von Las Merchanas in calle Andrés Pérez
Ensaladilla Rusa und Patatas Bravas in Las Merchanas in calle Andrés Pérez in Malaga

Las Merchanas ist mittlerweile auch für Touristen reizvoll, dank der authentischen Atmosphäre und der ausgezeichneten Qualität seiner Gerichte. Buchungen werden dort nicht gemacht, also kommen Sie besser frühzeitig.

Adresse: Calle Mosquera 5, Calle Andrés Pérez 9

Öffnungszeiten: von 12:00 bis 00:00 Uhr die ganze Woche, die beiden Bars in der Calle Andrés Pérez und Cuarteles sind jeweils Sonntagabend und Montag geschlossen

3. Mesón Las Cofradías

Mesón Las Cofradías - Essen in Malaga in der Karwoche

Auch in diesem Restaurant ist die Karwochen Atmosphäre das ganze Jahr über präsent. Der Besitzer Manuel Jiménez gehört zur Bruderschaft Prendimiento und hat das 40 m2 große Lokal quasi in ein Semana Santa Museum verwandelt. Das authentische Erlebnis beginnt bereits an der Tür, wo Sie von einem Nazareno der Bruderschaft Capuchinos begrüßt werden. In der Bar selbst werden die verschiedenen Throne der Karwoche in Malaga auf Bildern repräsentiert: Penas, Esperanza, Cautivo, Expiración und die Marienfigur von La Paz, die zur Bruderschaft La Cena gehört.

Spezialitäten in dieser Bar sind unteranderem die Blutwurst (morcilla), chorizo, Bohnen und Kichererbsen, außerdem die für die Karwoche typischen Sandwiches. Nicht zu vergessen ist dabei das „Hombre de Trono“, das mit Schweineschmalz und Fleisch belegt ist und das „Capataz“, mit Schweinelende und Paprika. Und wenn Sie eher Fan von Süßspeisen sind, dort gibt es auch Nazarenos aus Schokolade und die beliebten Torrijas.

Adresse: Calle Moreno Carbonero 2

Öffnungszeiten: 11:00 bis 00:00 Uhr

4. La Canasta

Diese Franchise Kette besitzt Bars und Bäckereien in ganz Malaga. Die wohl bekannteste befindet sich jedoch am Plaza de la Constitución, direkt gegenüber wo jedes Jahr zur Karwoche die Haupttribüne aufgebaut wird. Neben anderen klassischen Süßwaren der Karwoche finden Sie außerdem welche, die aussehen wie die Nazarenos.

Adresse: Plaza de la Constitución 13

Öffnungszeiten: 7:00 bis 22:00 Uhr

Weitere Orte zum Essen während der Karwoche in Malaga

Beachten Sie, dass das sich Stadtzentrum während der Karwoche total verändert. Das liegt an der Hauptroute der Prozessionen, die über die Alameda Principal, die Calle Larios und die Haupttribüne auf dem Plaza de la Constitución führt. Deshalb kann es vorkommen, dass einige Restaurants und Geschäfte geänderte Öffnungszeiten haben, außerdem ist aufgrund der Prozessionen vielerorts die Möglichkeit draußen zu sitzen beschränkt. Folgende Orte könnten davon betroffen sein: die S-Kurve in der Calle Granada, Calle Caldería, Plaza Uncibay und Plaza de la Merced. Diese Bereiche sind voll von Bars und Restaurants, die leckeres Essen anbieten, wenn Sie auch nicht das gleiche Ambiente bieten wie Las Merchanas, Entre Varales, oder das Mesón Las Cofradías, sind sie dennoch ein super Platz, um die Karwoche quasi aus erster Reihe zu genießen.

Unterkünfte in Malaga

Um wieder neue Kräfte zu tanken, gibt es keinen besseren Weg, als eine Ferienwohnung in Malaga zu buchen. Sehen Sie sich die besten direkt hier unten an!

Waren Sie schon einmal in einer der Bars und Restaurants? Welches mochten Sie am liebsten? Sollten noch andere Bars oder Restaurants auf die Liste? Erzählen Sie es uns unten in den Kommentaren! Und vergessen Sie nicht diesen Artikel zu bewerten. ?

Essen in Malaga in der Karwoche ist ein Artikel über Küche in Malaga
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (3)
Loading...
Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.