Andalusien mit dem Auto: Alles, was Sie über Autofahren in Andalusien wissen müssen

07 Jul
2016
Letzte Aktualisierung: 20 Januar, 2020

Wenn Sie vor haben, mit dem Auto nach Andalusien zu kommen, sollten Sie auf jeden Fall weiterlesen.

Sie werden alles erfahren, was Sie wissen müssen, wenn Sie mit dem Auto nach Andalusien reisen.

Es ist sehr einfach, Andalusien und den Süden Spaniens mit dem Auto zu erreichen. Diese Gebiete sind perfekt mit den erneuerten Autobahnen verbunden und die Straßen Andalusiens werden Ihre Reise sehr angenehm machen.

Wenn Sie am liebsten mit dem eigenen Auto unterwegs sind, sollten Sie die besten Tipps für sichere Fahrten in Andalusien erfahren.

Mit dem eigenen Auto nach Andalusien zu kommen ist die beste Möglichkeit, um diese wunderschöne Region zu genießen. So können Sie nämlich jeden noch so kleinen Ort in Andalusien mit Ihrem Gepäck erreichen und müssen sich nicht auf öffentliche Verkehrsmittel verlassen.

Wie kommt man nach Andalusien mit dem Auto?

Sie erreichen Andalusien von den wichtigsten Städten Spaniens, Frankreichs und Marokkos. Ein paar der besten Straßen in Andalusien sind die folgenden:

  • Aus Spanien, und vor allem aus Madrid: fahren Sie über die Autobahn AP4/A4, die durch Cordoba, Sevilla und Cadiz geht.
  • Aus Frankreich und Belgien, fahren Sie über die Autobahn AP7/A7, die von Barcelona nach Algeciras führt. Aus dieser Stadt kommen Sie auch leicht von Andalusien nach Marokko.

Andalusien mit dem Auto: Arten von Straßen in Spanien

Autobahnen in Andalusien

In Andalusien gibt es hauptsächlich zweispurige Autobahnen.

  • Mautpflichtige Autobahnen sind mit den Buchstaben AP für autopista gekennzeichnet, auf die eine oder zwei Ziffern folgen, die die Nummer der Autobahn darstellen (z.B. AP-57). Hier muss man in der Regel eine Maut bezahlen, die von 5€ bis 15€ reicht. An den meisten Autobahnen gibt es ein elektronisches Bezahlsystem. Mautpflichtige Autobahnen in Andalusien sind AP-7, the AP-46, and the AP-4. Die erste verbindet Fuengirola mit Algeciras und geht durch Marbella und Estepona. Sie kostet maximal 12,40€ von Juni bis September und während der semana santa. Die zweite geht von Casabermeja nach Málaga und kostet weniger als 6€. Die letzte Autobahn verbindet Sevilla mit Cádiz und kostet höchstens 7,20€.
  • Mautfreie Autobahnen sind mit dem Buchstaben A für autovía gekennzeichnet, auf den zwei Ziffern folgen, die die Nummer der Autobahn darstellen (z.B. A-47). Hier muss man keine Maut bezahlen.
  • Kraftfahrstraßen sind mit dem Buchstaben A gekennzeichnet, auf den drei Ziffern folgen, die die Nummer der Straße darstellen (z.B. A-476). Sie stellen einen Alternative zu Mautpflichtigen und Mautfreien Autobahnen dar. Sie sind kostenfrei und wurden vor kurzem mit Messgeräten ausgestattet, sodass Autofahrer nicht schneller als die erlaubten 90 km/h fahren.

Andalusien mit dem Auto: Geschwindigkeitsbegerenzungen in Spanien

Geschwindigkeitsbegerenzungen

Die Regierung Andalusiens geht streng gegen Schnellfahrer vor.

  • In geschlossenen Ortschaften ist die Höchstgeschwindigkeit 50 km/h.
  • Auf normalen Straßen und außerhalb geschlossener Ortschaften ist die Höchstgeschwindigkeit 90 km/h.
  • Auf Straßen mit mehr als einer Spur in jede Richtung ist die Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.
  • Zuletzt, auf Mautpflichtigen und Mautfreien Autobahnen und auf Schnellstraßen dürfen Sie nicht schneller als 120 km/h fahren.

Andalusien mit dem Auto: Verkehrsregeln in Spanien

mit kindern reisen
  • Genau wie im restlichen Europa (außer UK, Irland, Malta und Zypern) wird auf der rechten Seite gefahren und auf der linken überholt.
  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um in Andalusien fahren zu dürfen.
  • Es ist verpflichtend, sich auf dem Fahrersitz und allen anderen Sitzen im privaten PKW anzuschnallen.
  • Wenn Sie mit Kindern reisen, müssen Sie wissen, dass diese unter einer Größe von 1,35 m in einem auf ihr Gewicht und auf die Größe angepassten Kindersitz sitzen müssen.
  • Sie dürfen andere Fahrer auf der Straße nicht vor der Polizei warnen, noch einen Radardetektor haben.

Andalusien mit dem Auto: Führerschein und andere wichtige Dokumente

Wenn Sie in Andalusien fahren möchten, sollten Sie wissen, dass die Führerscheine aller Länder akzeptiert werden.

Folgende Dokumente sind auf den Straßen Andalusiens ebenfalls extrem wichtig.

  • Personalausweis / Reisepass
  • Gültiger Führerschein / Internationaler Führerschein
  • Fahrzeugpapiere
  • Nachweis der Verkehrssicherheit
  • Versicherungsunterlagen

Andalusien mit dem Auto: Dinge, die Sie verpflichtet sind, in Spanien im Auto zu haben

Sie sind verpflichtet, die folgenden Gegenstände im Auto mit sich zu führen. Falls Sie diese während einer Verkehrskontrolle nicht vorweisen können, kann ein Bußgeld erhoben werden.

  • Zwei Warndreiecke, die Sie bei einem Unfall jeweils 100 m vor und hinter Ihren Wagen platzieren müssen
  • Warnwesten, die Sie tragen müssen, falls Sie auf der Straße aus Ihrem Auto aussteigen

Andalusien mit dem Auto: Bußgelder in Spanien

Spanische Polizei in Andalusien

Die Spanische Polizei (Guardia Civil) führt oft Verkehrskontrollen durch. Wenn Sie in einer der unten stehenden Angelegenheiten für schuldig erklärt werden, drohen Bußgelder, deren Höhe von der verursachten Gefahr ausgeht. Die Dirección General de Tráfico unterstützt in der Regel Touristen, die Bußgelder bezahlen müssen.

Verletzung der Verkehrsregeln

Sie werden gebeten, das Bußgeld sofort zu bezahlen. So müssen Sie nur die Hälfte des vollständigen Betrags zahlen. Wenn Sie sich weigern, sofort zu zahlen, wird Ihr Auto bis Sie zahlen beschlagnahmt. In diesem Fall kommen die Kosten für Abschleppen und Beschlagnahmung noch hinzu.

Wenn Sie in Spanien wohnen, werden Sie nach Ihrer Adresse gefragt. Wenn Sie dann innerhalb von 20 Tagen zahlen, bekommen Sie 50% des Bußgelds erlassen.

Die einzigen Polizisten, die direkt nach Geld fragen können, sind die mit einer Warnweste mit der Aufschrift “tráfico”.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Die erlaubte Grenze ist 0,05%, 0,25 mg/l (0,01% für Fahrer, die Ihre Erlaubnis erst weniger als 2 Jahre haben)

Je nach Situation wird ein Atemtest durchgeführt und falls Sie sich weigern, diesen durchzuführen, oder der Alkoholgehalt in Ihrem Körper höher als 0,60 mg/l ist, wird Ihr Fahrzeug von der Polizei beschlagnahmt, Ihr Führerschein eingezogen und Sie können sogar ins Gefängnis kommen.

Andalusien mit dem Auto: Parken

Parken in Andalusien

Wenn Sie auf der Suche nach kostenlosen Parkplätzen sind, sollten Sie sich eher vom Stadtzentrum weg bewegen.

Achten Sie darauf, dass es in manchen Gegenden, in denen es schwierig ist, zu parken, Leute gibt, die Ihnen helfen, Parkplätze zu finden. Da das aber eine „illegale“ Vorgehensweise ist, sollten Sie den Personen mindestens 1 € geben, um Konflikte zu vermeiden.

In spanischen Städten sind die typischen Arten von Parken:

Parken auf der Straße

  • Wo es in der Regel schwieriger ist, während der Arbeitszeiten zu parken (9:00 bis 14:00 Uhr Montag bis Samstag, und 17:00 bis 20:00 Uhr Montag bis Freitag).
  • Sie können normalerweise am Tag für zwei Stunden parken und unbegrenzt zwischen 20 und 8 Uhr.
  • Blaue Linien zeigen an, dass Sie an einer Parkuhr oder einem Parkautomaten bezahlen müssen.
  • Gelbe Linien zeigen einen Behindertenparkplatz an. Dazu muss hinter der Windschutzscheibe eine besondere Erlaubnis platziert werden.

Unterirdisches Parken oder Parken in Parkhäusern

  • Es kostet 10 bis 15 € pro Tag.
  • Es ist sicherer als das Parken auf der Straße und sehr beliebt in Städten.

Andalusien mit dem Auto: Benzin in Spanien

Tankstellen sind auf dem ganzen andalusischen Gebiet vorhanden. Sie können entweder mit Kreditkarte oder in bar bezahlen und bleifreies Benzin, Diesel oder Motoröl kaufen.

Andalusien mit dem Auto: Versicherung

Versicherungsunternehmen

Sie brauchen eine Versicherung, um in Andalusien fahren zu dürfen. Normalerweise gibt es Versicherungsunternehmen, die die Green Card, ein Dokument, das beweist, dass Sie die minimale Versicherungsdeckung, die in Europa erforderlich ist, vorweisen können.

Andalusien mit dem Auto: Autovermietung

Wenn Sie sich fragen, wie und wo man in Andalusien ein Auto mieten kann, schlagen wir Ihnen vor, einen Blick auf die Seite Rentalcar.com zu werfen und die Preise der Autovermietungsunternehmen zu vergleichen.

Unterkünfte in Andalusien

Andalusien kann man gut mit dem Auto bereisen. Falls Sie das vor haben, brauchen Sie einen Ort, an dem Sie sich in traumhafter Umgebung entspannen können. Entdecken Sie mehr als 1000 Ferienhäuser in Andalusien – jetzt kann Ihr Urlaub beginnen!

Wenn Sie mit diesem Ratgeber zum Thema “Andalusien mit dem Auto” zufrieden sind, oder falls wir etwas vergessen haben, hinterlassen Sie uns einen Kommentar und sagen Sie uns, was Sie denken!

Andalusien mit dem Auto: Alles, was Sie über Autofahren in Andalusien wissen müssen ist ein Artikel über Reisetipps in Andalusien
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (4)
Loading...
Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
Ihre Meinung (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  • Ich habe für ein bisschen für alle hochwertiger Artikel oder Blog-Beiträge auf dieser Art von Art von Umgebung. Die Lektüre dieses Information über wie nach Andalusien zu gehen… Ich habe ein sehr eine unglaublich gute unheimliche Gefühl, entdeckte ich genau nur das, was ich brauchte. Ich ganz sicher machen sicher bis nicht vergessen, diese Website und geben ihm einen Blick auf einer konstanten Basis .