Wann nach Malaga reisen?

08 Aug
2019
Letzte Aktualisierung: 27 Januar, 2020

Die wichtigsten Tipps dazu, wann Sie am besten nach Malaga reisen: Klima, Festlichkeiten und besondere Aktivitäten im gesamten Jahr.

In diesem Post schlagen wir Ihnen verschiedene Aktivitäten und Reiseziele der Provinz Malaga vor, die den unterschiedlichen Jahreszeiten entsprechend ideal für einen Besuch sind. Auf diese Weise können Sie entscheiden, in welchen Monaten Sie am liebsten verreisen möchten. 

Lesen Sie weiter und entdecken Sie, wann Sie am besten nach Malaga fahren! 

Warum im Frühling nach Malaga? 

Der Frühling ist mit seinen angenehmen Temperaturen ohne Zweifel die perfekte Jahreszeit zum Reisen. Für diesen Zeitraum empfehlen wir Ihnen eine Reise in das Innere der Provinz, wo Sie die Landschaften ihrer Naturparks erkunden, die eindrucksvollen weißen Dörfer besuchen, das leckere lokale Essen genießen und authentische Erfahrungen wie die Semana Santa (heilige Woche) hautnah miterleben können. 

Warum im Frühling nach Malaga - Strelitzia

Der März in Malaga

Mit dem März beginnt auch der Frühling in Malaga: Die Temperaturen liegen bei etwa 20 Grad und die Tage sind für gewöhnlich sonnig. Genießen Sie die warmen Sonnenstrahlen, während Sie unter freiem Himmel von Tapasbar zu Tapasbar ziehen, besuchen Sie Museen am späten Nachmittag und erkunden Sie die Alcazaba de Malaga (Palastanlage aus der Maurenzeit) am Abend bei erfrischenden, angenehmen Temperaturen! Im März ist die Stadt besonders ruhig, da zu dieser Jahreszeit im Vergleich zu den restlichen weniger Touristen anzutreffen sind.

Der März in Malaga - Alcazaba bei Nacht

Der April in Malaga

Im April befinden wir uns Mitten im Frühling. Wenn Sie sich für diesen Monat für Ihre Reise nach Malaga entscheiden, können Sie die Festlichkeiten der Semana Santa (heilige Woche) hautnah miterleben und den Naturpark Montes de Malaga besuchen. 

Die Semana Santa (heilige Woche) ist ein großes Event mit religiösem, sozialem und kulturellem Charakter, das man jedes Jahr in vielen Städten Andalusiens während der Woche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag feiert. Wenn Sie sich genau zu diesem Zeitpunkt in Malaga befinden, können Sie die lokalen Traditionen bewundern und sich die Prozessionszüge durch die Straßen des Stadtzentrums ansehen, die sich mit Menschen füllen, die an den Festlichkeiten teilnehmen wollen. 

Karwoche in Malaga im April - Virgen de la Pollinica

Wenn Ihnen eine ruhigere Aktivität vorschwebt, ist der Frühling in Malaga ideal für einen Ausflug zum Naturpark Montes de Malaga, der sich in den Bergen rund um die Stadt befindet in etwa 5 km Entfernung nördlich und als deren Lunge gilt. Hier können Sie verschiedene Wanderwege zurücklegen und die einzigartige Fauna kennenlernen. Außerdem können Sie die äußerst leckere Plato de los Montes probieren, die Spezialität dieser Zone bestehend aus Schweinerücken in Schmalz, Pommes, frittierter Paprikawurst, Spiegelei, Blutwurst und gebratener Paprika. 

Der Mai in Malaga

Für den Monat Mai möchten wir Sie auf ein Event in der Stadt Malaga hinweisen,  von dem Sie als Tourist besonders profitieren können: Die Noche en Blanco (Nacht in weiß), eine Kulturinitiative, welche die Möglichkeit bietet, eine Nacht lang Museen, Sehenswürdigkeiten, Konzerte und weitere Aktivitäten gratis zu besuchen. Kommen Sie ins Zentrum der Stadt, mischen Sie sich unter die Dorfbewohner und nutzen Sie diese Nacht, um in die Museen einzutreten und an kulturellen Aktivitäten teilzunehmen. Beachten Sie dabei aber, dass manche Museen und Sehenswürdigkeiten den Eintritt nur mit voriger Reservation gewähren. 

Warum im Sommer nach Malaga?

Der Sommer ist die Jahreszeit, in der Malaga die meisten Touristen empfängt. Es ist ein ideales Ziel für den Urlaub dank der wunderbaren Strände der Costa del Sol und dem fröhlichen Ambiente ihrer Ortschaften. Der August ist der heißeste Monat und die Zeit, zu der die größte Anzahl an Menschen sich hier einfindet;  jedoch sind auch der Juni und Juli ideal, um deinen Aufenthalt in der Provinz Malaga zu genießen

Der Juni in Malaga

Mit dem Juni kommt der Sommer nach Malaga und das Klima ist nun schon perfekt dazu geeignet, das Küstenleben zu genießen. In diesem Monat ist die Lieblingsbeschäftigung der Einheimischen und Touristen gleichermaßen, die Tage am Strand zu verbringen. Die Temperaturen sind dabei noch nicht extrem heiß und Sie werden es dank der noch geringen Zahl an Touristen nicht schwer haben, sich einen der besten Plätze am Ufer zu sichern. 

Wenn Sie außerdem zwischen dem 23. und dem 24. Juni in Malaga sind, können Sie an den Feierlichkeiten der noche de San Juan (Johannistag) teilnehmen. In dieser Nacht, der kürzesten des Jahres, füllen sich die Imbisse mit Menschen und an den Stränden treffen sich große Gruppen von Freunden, die mit Lagerfeuern die Ankunft des Sommers feiern und sich um Mitternacht die Füße waschen, was Glück bringen soll. 

Lagerfeuer am Strand für San Juan - Der Juni in Malaga

Der Juli in Malaga

Obwohl die Zahl der Touristen bereits in den Monaten zuvor ansteigt, ist der beste Monat, um die Strände der Costa del Sol zu genießen, immernoch der Juli. 

Planen Sie einen Ausflug zu den Küstendörfern wie Nerja, der wunderbaren acantilados de Maro (Steilküsten von Maro), der luxuriösen Ortschaft Marbella und dem touristischen Fuengirola. Leben Sie das Leben der Stadt während deines Aufenthalts in vollen Zügen und genießen Sie die leckeren Sardinenspieße in den Chiringuitos (Imbissen), insbesondere denen der Strandpromenade von Pedregalejo. 

Nerja Strand im Juli zu gehen

Der August in Malaga

Der Sommermonat schlechthin und zugleich bester Monat zum Feiern an der Costa del Sol. Wenn Sie gerne um die Häuser ziehen und ein Gläschen genießen, dann bietet Ihnen die westliche Küste unzählige Möglichkeiten dazu, zwischen denen man sich nur schwer entscheiden kann. 

Der August ist außerdem der Monat der Feria de Malaga (Sommerfest Malagas), auch Feria de Agosto (Augustfest) genannt. Die Stadt feiert ihr wichtigstes Event über eine Woche hinweg bei Tag in den Straßen des Zentrums und bei Nacht in “El Real” (im Viertel Cortijo de Torres), dem Platz der Messestände und Jahrmärkte und traditioneller Austragungsort dieses Ereignisses. Der Beginn des Festes wird mit einem prachtvollen Feuerwerk in Malagueta (zentrales Viertel am Strand) gefeiert, dass Sie von überall in der Stadt aus sehen können.

Feuerwerk zum Auftakt der Messe in Malaga, vom Berg Gibralfaro aus gesehen - Ruralidays
Feuerwerk zum Auftakt der Messe in Malaga vom Berg Gibralfaro aus gesehen – Copyright Ruralidays
Wir legen Ihnen sehr ans Herz, zum Castillo de Gibralfaro hinauf zu steigen, um dieses Spektakel von einem dafür am  besten geeigneten Platz aus zu genießen.

Wenn Sie also im August nach Malaga fahren, dann lassen Sie sich diese Feier nicht entgehen und genießen Sie das meist ersehnte Fest der Stadt zusammen mit den Einheimischen!

Warum im Herbst nach Malaga? 

Bei durchschnittlichen Temperaturen um die 20 Grad ist es auch nach den turbulenten Sommermonaten möglich, weiterhin interessanten Aktivitäten nachzugehen. Ausflüge zu benachbarten Städten und Dörfern und Besuche in Naturparks und Museen sind eine tolle Idee, die Provinz Malaga im Herbst zu genießen. 

Casares in der Provinz Malaga, im Herbst zu besuchen

Der September in Malaga

Obwohl der September im Vergleich zu den vorigen Monaten Juli und August ein ruhigerer Monat ist, herrscht immernoch perfektes Klima um die Schönheit der Costa del Sol zu genießen. 

Wenn Sie die Provinz gerne erkunden möchten, raten wir Ihnen zu einer ganz bestimmten Aktivität in Malaga: den Caminito del Rey entlang zu wandern. Dieser Wanderweg, der sich etwa 100m über dem Fluss Guadalhorce befindet, liegt  in der área de El Chorro in 60km Entfernung zur Hauptstadt und bietet eine beeindruckende Aussicht für diejenigen, die keine Angst vor großen Höhen haben.

Da der Caminito del Rey allerdings sehr gefragt ist, raten wir Ihnen dazu, Ihren Eintritt bereits im Voraus zu reservieren.
Caminito del Rey - Malaga im September
Copyright Ruralidays

Der Oktober in Malaga

Im Oktober sind die Tage weiterhin sonnig, aber nicht so warm wie im Sommer, weswegen Sie die Zeit für einen Ausflug zur wunderbaren Gegend von Ronda nutzen können. Diese liebreizende Stadt, die leicht von Malaga aus mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen ist, befindet sich etwa 750m über dem Meeresspiegel. Antik und reich an Geschichte, wie sie ist und umgeben von der spektakulären Serranía de Ronda (Bergland von Ronda), bietet sie unvergessliche Aussichten. 

Der November in Malaga

Obwohl der November die Zeit mit dem meisten Regen im Jahr ist, bleiben Ihnen dennoch zahlreiche Dinge, die Sie in der Hauptstadt der Costa del Sol machen können. Malaga ist die Stadt der Museen und Kultur, sodass Sie die (wenigen) Regentage dazu nutzen können, um u.a. das Museo Picasso, das Casa Natal, das Pompidou de arte contemporáneo (zeitgenössische Kunst), das Museo Ruso (russisches Museum) und das Museo Automovilístico (Automobilmuseum) zu besuchen. 

November in Malaga - besuchen Sie die Museen

Warum im Winter nach Malaga reisen? 

Zur kältesten Zeit des Jahres liegen die Temperaturen bei etwa 10 Grad und die Tage sind oft sonnig. Das schon, aber nachts sollten Sie sich dennoch etwas überziehen, denn die Nähe zum Meer und dessen Brise bewirkt, dass es sich kälter anfühlt. 

Der Dezember in Malaga

Sobald es Dezember wird, riecht die gesamte Provinz nach Weihnachten. Zu Beginn des Monats werden die Straßen des historischen Zentrums von Malaga mit Dekorationen und weihnachtlicher Beleuchtung geschmückt. In der zentralen Calle Larios wird die berühmte Weihnachtsbeleuchtung angebracht, deren Lichter zum Rhythmus der Volkslieder tanzen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, in der gesamten Provinz köstliche weihnachtliche Süßigkeiten und Backwaren zu probieren wie Turrones (Nuss- und/oder Nougathonigtafeln), Polverones (kleines bröckeliges Küchlein), Mantecado (Schmalzgebäck)… Lassen Sie das nicht entgehen!

Der Januar in Malaga

Trotz kälterer Temperaturen bietet Malaga selbst im Januar einige Aktivitäten. Wenn Sie zu Beginn des Monats dort sind, können Sie am Nachmittag des 5. Januar an der traditionellen Cabalgata de los Reyes Magos teilnehmen. Dabei findet eine Parade mit verschiedenen Festwagen in den Straßen der Stadt statt, bei dem Süßigkeiten und Spielzeuge an die Kinder verteilt werden. Am darauf folgenden Tag wiederum erhalten die Kinder Geschenke von den Heiligen Drei Königen. 

An den kälteren Tagen im Januar bietet sich an, in einer der zahlreichen Cafeterias im Zentrum der Stadt Halt zu machen und Churros mit heißer Schokolade zu genießen. 

Essen Sie Churros in Malaga im Januar

Der Februar in Malaga

Bei Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad im Schnitt kann man bereits im Februar den nahenden Frühling genießen, der sich insbesondere durch die blühenden Mandelbäume ankündigt. Zu dieser Zeit können Sie die Naturparks berühmten weißen Dörfer der Provinz erkunden.  

Außerdem nimmt die Stadt dann die Festivitäten zu Fasching auf mit der berühmten “Quema del Boquerón” (Verbrennen einer Art riesiger Nachbildung einer Sardelle) und dem Día de Andalucía am 28. (in Erinnerung an das Referendum zur Ernennung Andalusiens zur autonomen Gemeinschaft). Dieser Tag ist ein Feiertag in der gesamten autonomen Gemeinschaft und in vielen Dörfern und Städten wird mit Dekorationen in den Straßen gefeiert. 

Wo in Malaga unterkommen? 

Egal, zu welcher Jahreszeit Sie sich entschließen, nach Malaga und der Costa del Sol zu fahren – auf unserer Homepage bieten wir Ihnen Unterkünfte, die für jeden Monat des Jahres geeignet sind. Werfen Sie einen Blick auf die charmantesten Ferienhäuser in Malaga, die mit einen Kamin für Winternächte locken oder suchen Sie sich eine der Villen aus mit eigenem Pool, in dem Sie sich im Sommer abkühlen können. Planen Sie Ihren Urlaub in Malaga und reservieren Sie die perfekte Unterkunft für sich!

Wann nach Malaga reisen? ist ein Artikel über Reisetipps in Malaga
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (5)
Loading...
Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.