Gesundheitsversorgung in Spanien: Krankenhäuser in Andalusien

24 Aug
2017
Letzte Aktualisierung: 3 Mai, 2019

Wir geben Ihnen die wichtigsten Informationen über die Gesundheitsversorgung in Spanien.

Das spanische Gesundheitsversorgungssystem ist als Teil des europäischen Gesundheitsversorgungssystems für EWR Bürger mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) kostenfrei. In diesem Artikel finden Sie alle Informationen, die Sie brauchen bevor Sie nach Spanien reisen, um im Notfall vor Ort nicht unvorbereitet zu sein.

Europäische Krankenversicherungskarte

Die Europäische Krankenversicherungskarte, kurz EHIC oder auf Spanisch Tarjeta Sanitaria Europea, ist eine kostenfreie Versicherungskarte für EWR Bürger.

Diese Karte erlaubt es Ihnen bei Reisen innerhalb der EWR kostenfreie oder zumindest günstigere medizinische Hilfe zu bekommen. Allerdings übernimmt die EHIC weder private Behandlung, noch Behandlungen, die keine Notfälle sind, auch keine Zahnarztbehandlungen. Wenn Sie nur aufgrund einer besonderen medizinischen Behandlung reisen, wird auch diese nicht von der EHIC abgesichert.

Achten Sie außerdem darauf, dass Behandlungen, die bei Ihnen zuhause möglicherweise kostenfrei sind in Spanien nicht umsonst sind. In diesem Fall übernimmt die EHIC auch keinen Schutz. Der beste Weg sich krankenversichern zu lassen, auch für private Behandlungen, ist sich eine Reiseversicherung zu holen, die unter anderem stornierte Reisen und auch im medizinischen Notfall schützt. Zusätzlich decken die meisten Reiseversicherungen medizinische Unkosten sowohl im Aus- als auch in Ihrem Heimatland ab.

Wenn Sie eine Reiseversicherung abschließen, informieren Sie sich zuerst, ob die Versicherung die Kosten sofort übernimmt, oder ob Sie den Betrag vorstrecken müssen und ihn im Nachhinein bei Ihrer Rückkunft wieder zurückfordern können. In letzterem Fall heben Sie alle Dokumente und Rechnungen auf.

Zwischen folgenden Nicht-EU-Ländern und Spanien bestehen gegenseitige Abkommen zur Gesundheitsvorsorge, die den jeweiligen Bürgern erlaubt nach Spanien zu reisen und kostenfreie Behandlungen zu bekommen:

  • Andorra
  • Argentinien
  • Australien
  • Brasilien
  • Kap Verden
  • Kanada
  • Chile
  • Kolumbien
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • Korea
  • Japan
  • Marokko
  • Mexiko
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Russland
  • Tunesien
  • Ukraine
  • Uruguay
  • USA
  • Venezuela

Gesundheitszentren

Gesundheitszentren (centros de salud) sind die erste Anlaufstelle für Spanier in Gesundheitsfragen und bieten medizinische Erstversorgung. Normalerweise wird ein Termin mit einem spezifischen Arzt ausgemacht, wenn Sie sich auf Ihrer Reise allerdings in einem Notfall befinden, versorgen die Centros de Salud mit Erster Hilfe in den Urgencias (Notaufnahme).

Jedes Stadtviertel hat sein eigenes Centro de Salud und abhängig davon in welchem Dorf der welcher Stadt Sie unterkommen, finden Sie eventuell auch mehr als nur ein Gesundheitszentrum in Ihrer Umgebung.

Apotheken

Öffnungszeiten der Apotheken in ganz Spanien.

  • Montag bis Freitag: 930 bis 1400 und 1700 bis 1930
  • Samstag: 930 bis 1400

Die meisten Apotheken haben dennoch ihre eigenen Öffnungszeiten, normalerweise von 930 bis 2200, vor allem in den Städten. Falls Sie dringend einen Apotheke brauchen, die Nächstgelegene aber doch geschlossen ist, dann finden Sie den Namen der nächsten Notapotheke (farmacía de guardia) an der Tür vor.

Wenn Sie in der Provinz Malaga sind, schauen Sie sich auf der folgenden Website nach den farmacías de guardia in Ihrer nächsten Nähe um.

Apotheker stehen Ihnen immer beratend zur Verfügung und verkaufen bestimmte Medikamente auch ohne Rezept.

Trinkwasser

Das Leitungswasser kann normalerweise bedenkenlos getrunken werden. Dennoch sollten Sie beachten, dass das Wasser für Häuser in ländlichen Gegenden häufig aus Brunnen kommt und keine Hygieneüberprüfung stattfindet, deshalb ist es empfehlenswert Wasser in Flaschen zu trinken.

Notfallnummern in Spanien

Folgende Notfallnummern könnten während Ihrer Reise in Spanien notwendig sein:

  • 112: in ganz Spanien als Teil der EU als kostenfreie Notrufnummer verfügbar (persönliche und öffentliche Sicherheit, medizinische Notfälle, etc.)
  • 061: kostenfreie Notrufnummer, nur in manchen autonomen Regionen verfügbar (Andalusien, Katalonien, Galizien, Aragon, Murcia, Kantabrien), in den anderen Regionen sind Notrufe über 112 zu tätigen

Wichtige Krankenhäuser in den andalusischen Provinzen

Alle Krankenhäuser in Andalusien haben eine Notaufnahme, die Sie, wenn nötig kontaktieren, oder direkt besuchen können. Im Folgenden finden Sie eine Liste von den wichtigsten Krankenhäusern in den andalusischen Provinzen:

Krankenhäuser in Malaga

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Malaga ist die +34 902 03 14 37

  • Hospital Regional de Málaga, auch Carlos Haya genannt
    • Avda. Carlos Haya. 29010, Malaga
    • Telefon: +34 951 29 00 00
  • Hospital Virgen de la Victoria
    • Campus Universitario Teatinos. 29010, Malaga
    • Telefon: + 34 951 03 20 00
  • Hospital Costa del Sol
    • A-340, km. 187. 29603, Marbella (Malaga)
    • Telefon: +34 951 97 66 69
  • Hospital de Alta Resolución de Benalmádena
    • Avda. del Arroyo Hondo. 29639, Benalmádena (Malaga)
    • Telefon: +34 951 97 60 00
  • Hospital de Antequera
    • Avda. Poeta Muñoz Rojas. 29200, Antequera (Malaga)
    • Telefon: +34 951 06 16 00
  • Hospital Serranía de Ronda
    • Rund um Ronda – San Pedro, km. 2, 29400, Ronda (Malaga)
    • Telefon: +34 951 06 50 01
  • Hospital Comarcal de la Axarquía
    • Urbanisación El Tomillar. 29700, Vélez-Málaga (Malaga)
    • Telefon: +34 951 06 70 00

Krankenhäuser in Sevilla

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Sevilla ist die +34 955 40 24 82

  • Hospital Virgen Macarena
    • Avda. Dr. Fedriani 3. 41009, Sevilla
    • Telefon: + 34 955 00 80 00
  • Hospital Virgen del Rocío
    • Avda. Manuel Siurot. 41013, Sevilla
    • Telefon: +34 955 01 20 00
  • Hospital Virgen de Valme
    • Carretera de Cadiz, km. 548,9., 41014, Sevilla
    • Telefon: + 34 955 01 50 00
  • Hospital Público Comarcal La Merced
    • Avda. De la Constitución 2. 41640, Osuna (Sevilla)
    • Telefon: +34 955 07 72 00
  • Hospital San Juan de Dios
    • Avda. San Juan de Dios. 41930, Bormujos (Sevilla)
    • Telefon: +34 955 05 05 50
  • Hospital de Alta Resolución Sierra Norte
    • Carretera del Pedroso. 41450, Constantina (Sevilla)
    • Telefon: + 34 955 88 90 43
  • Hospital de Alta Resolución de Écija
    • Avda. Dr. Sánchez Malo. 41400, Écija (Sevilla)
    • Telefon: +34 955 87 90 01
  • Hospital de Alta Resolución de Lebrija
    • El Cuervo, 41570. Lebrija (Sevilla)
    • Telefon: +34 955 83 83 50
  • Hospital de Alta Resolución de Morón de la Frontera
    • Plaza San Francisco, 41530. Morón de la Frontera (Sevilla)
    • Telefon: +34 954 85 17 11
  • Hospital de Alta Resolución de Utrera
    • Avda. Brigadas Internacionales. 41710, Utrera (Sevilla)
    • Telefon: +34 955 83 90 01

Krankenhäuser in Cordoba

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Cordoba ist die +34 957 00 17 37

  • Hospital Reina Sofia
    • Avda. Menéndez Pidal. 14004, Cordoba
    • Telefon: + 34 957 01 00 00
  • Hospital Infanta Margarita
    • Avda. De Góngora. 14940, Cabra (Cordoba)
    • Telefon: +34 957 02 13 00
  • Hospital Público de Montilla
    • A-309 Montoro-Puente Genil highway, km. 65,350. 14550, Montilla (Cordoba)
    • Telefon: +34 957 02 26 00
  • Hospital Valle de los Pedroches
    • Juan del Rey Calero. 14400, Pozoblanco (Cordoba)
    • Telefon: +34 957 02 63 00
  • Hospital de Alta Resolución Valle del Guadiato
    • Paraje Cerro del Camello. 14200, Peñarroya-Pueblonuevo (Cordoba)
    • Telefon: +34 957 57 91 00
  • Hospital de Alta Resolución de Puente Genil
    • Calle Miguel Quintero Merino. 14500, Puente Genil (Cordoba)
    • Telefon: +34 957 61 50 00

Krankenhäuser in Granada

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Granada ist die +34 958 02 88 27

  • Hospital Virgen de las Nieves y Hospital Campus de la Salud
    • Avda. De las Fuerzas Armadas. 18014, Granada
    • Telefon: + 34 958 02 00 00
  • Hospital Público Comarcal de Baza
    • Carretera de Murcia. 18800, Baza (Granada)
    • Telefon: +34 958 03 13 00
  • Hospital Comarcal Santa Ana de Motril
    • Avda. Enrique Martín Cuevas. 18600, Motril (Granada)
    • Telefon: +34 957 02 26 00
  • Hospital de Alta Resolución de Guadix
    • Avda. Mariana Pineda. 18500, Guadix (Granada)
    • Telefon: +34 958 69 91 00
  • Hospital de Alta Resolución de Loja
    • Avda. Tierno Galván. 18300, Loja (Granada)
    • Telefon: +34 958 33 81 00

Krankenhäuser in Cadiz

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Cadiz ist die +34 956 02 50 00

  • Hospital Puerta del Mar
    • Avda. Ana de Viya 21. 11009, Cadiz
    • Telefon: +34 956 00 21 00
  • Hospital Punta de Europa
    • Carretera de Getares. 11207, Algeciras (Cadiz)
    • Telefon: +34 956 02 50 00
  • Hospital Jerez de la Frontera
    • Ronda de Circunvalación. 11407, Jerez de la Frontera (Cadiz)
    • Telefon: +34 956 03 20 00
  • Hospital La Línea
    • Avda. Menéndez Pelayo 103. 11300, Línea de la Concepción (Cadiz)
    • Telefon: + 34 956 02 65 00
  • Hospital Universitario de Puerto Real
    • Autobahn N-IV, km. 665. 11510, Puerto Real (Cadiz)
    • Telefon: +34 956 00 50 00

Krankenhäuser in Almeria

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Almeria ist die +34 950 17 53 06

  • Complejo hospitalario Torrecárdenas
    • Martínez García, 04009, Almeria
    • Telefon: +34 950 01 60 00
  • Hospital de Alta Resolución El Toyo
    • Calle La Botica, 04131, Almeria
    • Telefon: +34 950 15 80 15
  • Hospital de Poniente – El Ejido
    • Carretera Almerimar 31. 04700, El Ejido (Almeria)
    • Telefon: + 34 950 02 25 00
  • Hospital Público Comarcal La Inmaculada
    • Avda. Dra Ana Parra. 04600, Huércal-Overa (Almeria)
    • Telefon: +34 950 02 90 00

Krankenhäuser in Huelva

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Huelva ist die +34 959 52 71 74

  • Hospital Juan Ramón Jiménez y Hospital Infanta Elena
    • Ronda Exterior Norte. 21005, Huelva
    • Telefon: + 34 959 01 60 00
  • Hospital Riotinto
    • Avda. La Esquila 5. 21660, Minas de Riotinto (Huelva)
    • Telefon: +34 959 02 52 00

Krankenhäuser in Jaen

Die Notrufnummer der Krankenhäuser in Huelva ist die +34 953 36 61 44

  • Centro Hospitalario de Jaén
    • Avda. del Ejército Español 10. 23007, Jaen
    • Telefon: +34 953 00 80 00
  • Hospital San Juan de la Cruz
    • Carretera de Linares 1. 23400, Ubeda (Jaen)
    • Telefon: + 34 953 02 82 00
  • Hospital San Agustín
    • Avda. de San Cristóbal. 23700, Linares (Jaen)
    • Telefon: +34 953 02 42 00
  • Hospital Alto Guadalquivir de Andújar
    • Avda. de Blas Infante. 23740, Andújar (Jaen)
    • Telefon: +34 953 02 14 00
  • Hospital de Alta Resolución de Alcalá La Real
    • Avenida de Iberoamerica. 23680, Alcalá La Real (Jaen)
    • Telefon: +34 953 59 91 00
  • Hospital de Alta Resolución de Alcaudete
    • Calle Camino Viejo de la Fuensanta 2. 23660, Alcaudete (Jaen)
    • Telefon: +34 953 36 82 00
  • Hospital de Alta Resolución Sierra de Segura
    • Puerta de Segura-Puente Génave Autobahn, km. 0.3. 23350, Puente de Génave (Jaen)
    • Telefon: +34 953 49 91 00

Bevor Sie Ihre Reise nach Andalusien antreten ist es empfehlenswert über die wichtigsten Informationen zu Gesundheitsversorgung und Notfállen Bescheid zu wissen.

Wenn Sie  noch weitere Fragen haben, hinterlassen Sie uns unten einen Kommentar, wir kümmern uns dann so schnell wie möglich um dessen Klärung.

Gesundheitsversorgung in Spanien: Krankenhäuser in Andalusien ist ein Artikel über Reisetipps in Andalusien
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (1)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.