Strand Faro de Trafalgar in Barbate

06 Mai
2019
Letzte Aktualisierung: 14 Oktober, 2019

Entdecken Sie mit Ruralidays den Strand Faro de Trafalgar in Barbate: ein kleiner, unberührter Sandstrand, ideal um Stress und Trubel zu entfliehen.

Goldener Sand erstreckt sich über 3km Länge am Playa del Faro de Trafalgar. Dieser Strand genau neben dem Leuchtturm von Trafalgar, wie der Name schon erahnen lässt, gehört zu den außergewöhnlichsten und gleichzeitig gefährlichsten Stränden in Cadiz. In diesem Artikel informieren wir Sie über alles Wissenswerte über den herrlichen Strand am Leuchtturm von Trafalgar.

Leuchtturm von Trafalgar

Wo sich der Playa del Faro de Trafalgar befindet

Der Strand liegt zwischen dem Strand Playa de Zahora und dem Ort Caños de Meca, die beide zur Gemeinde von Barbate am Atlantischen Ozean gehören. Ganz genau genommen befindet sich der Strand rechts vom Leuchtturm, der ihm auch den Namen gibt. Links davon erstreckt sich ein anderer Strand, der Playa de Marisucia.

Das Besondere am Strand Faro de Trafalgar

Der Strand am Leuchtturm von Trafalgar lädt Sie zu einem Moment der Ruhe und Gelassenheit ein. Das Meerwasser an dieser Stelle ist blau und kristallklar, der Sand bis dorthin sehr fein und golden. Insgesamt umfasst der Strand eine Fläche von etwa 2km Länge und 50m in der Breite

Im Sommer sind die Wellen dort für gewöhnlich eher ungefährlich, doch an manchen Tagen, wenn das Meer sehr unruhig scheint, sollte man vorsichtig sein. Denn wenngleich es an am Playa del Faro de Trafalgar auch viele ruhige Tage geben mag, ist die Brandung wegen der Rückströme nicht zu unterschätzen. Insgesamt zählt er zu den gefährlichsten Stränden Spaniens.

Leuchtturm von Trafalgar am Horizont bei Sonnenuntergang

Da die umliegende Gegend nicht bebaut ist, ist die Aussicht dort wahrlich unschlagbar. Gerade deshalb ist er auch einer der beliebtesten Orte Andalusiens für Nacktbader: Insbesondere die Strandabschnitte, die möglichst weit vom Leuchtturm entfernt sind, werden häufig von Nudisten besucht.

Zum Baden am Strand

Der Strandbereich ist in zwei Zonen geteilt: der Playa de los Bancos und der Playa de la Aceitera. Der Playa de los Bancos umfasst den Teil des Strandes, der am gefährlichsten ist. Da es dort auch keine Badeaufsicht gibt, befindet sich am Anfang dieses Abschnitts ein Schild, das das Baden offiziell untersagt. Doch an den Tagen, an denen das Meer besonders ruhig ist, können Sie gern einen erfrischenden Sprung ins Wasser wagen. Beachten Sie dabei jedoch, sich nicht weit vom Ufer zu entfernen und sich nur in dem Wasser aufzuhalten, wo Sie noch stehen können.

Hölzerner Fußweg am Strand von Faro de Trafalgar

Der Playa de la Aceitera ist der Teil, der an den ersten folgt. Er ist sehr breit, angenehm und bei Besuchern sehr beliebt. Hier ist das Baden ziemlich sicher, auch wenn es sich nicht empfiehlt, das Wasser herauszufordern.

Da es sich jedoch um einen nicht kommerzialisierten Strand handelt, gibt es auch hier keine Badeaufsicht und es stehen auch keine Duschen zur Verfügung. Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit ist er nicht zu empfehlen.

In der Nähe des Leuchtturms gibt es ein kleines Chiringuito (Grill-Hütte), wo Sie etwas zu essen und zu trinken erhalten können. Wenn Sie aus Ihrem Badeerlebnis jedoch einen ganz authentischen andalusischen Besuch machen wollen, empfiehlt sich ein frisches Fischgericht im Restaurant Las Dunas, das sich am Anfang des Strandes befindet.

Zur Geschichte des Strandes Faro de Trafalgar

Tatsächlich ist dieser Ort wahrlich geschichtsträchtig. Dort, wo heute der Leuchtturm steht, gab es zur Zeit der Römer einen Tempel zu Ehren der Gottheit Juno. Einige Zeit später, im 9. Jahrhundert, erbauten die Araber dort einen Wachtturm, der im Laufe der Geschichte zerstört wurde. Die Reste davon sind noch heute unweit neben dem Leuchtturm zu sehen.

Doch das Ereignis, das den Ort am meisten geprägt hat, ist die Schlacht von Trafalgar am 21. Oktober 1805. Dort trafen die spanischen und französischen Flotten (unter der Führung von Pierre Villeneuve und Federico Gravina) auf die Engländer, dessen Anführer niemand Geringeres war als Horatio Nelson. In den Wassern vor der Küste befinden sich noch immer die untergegangen Wracks.

Wissenswert: Das Siegesmal im Gedenken der erfolgreichen englischen Flotte steht in London auf dem Trafalgar Square.
Strand Faro de Trafalgar bei Sonnenuntergang

Zum Leuchtturm Cabo Trafalgar

Der 34m hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1806 wurde am 15. Juli 1862 zum ersten Mal in Kraft gesetzt. Dieses Wahrzeichen am Strand kann auch von innen besichtigt werden. Über ein Holzgeländer gelangt man vom Strand aus sogar bis zu dessen Spitze.

Hölzerner Pfad, der zum Leuchtturm von Trafalgar führt
Hölzerner Pfad,
der zum Leuchtturm von Trafalgar führt
Tipp: Der Aufstieg auf den Leuchtturm bietet sich vor allem zur späten Nachmittagsstunde an. Von dort oben erleben Sie einen wahrlich atemberaubenden Sonnenuntergang.

Wie Sie zum Strand Faro de Trafalgar kommen

Da es keine öffentlichen Verkehrsmittel gibt, die Sie zu diesem Ziel führen, sind Sie in jedem Fall auf ein Auto angewiesen.

Die Straße A 2233 führt Sie zunächst nach Zahora und dort fahren Sie in Richtung des Campingplatzes Faro de Trafalgar. Folgen Sie dabei immer den Schildern „Faro“. Hinter dem Campingplatz folgen Sie der Carretera del Faro de Trafalgar bis zu den ausgewiesenen öffentlichen Parkplätzen. Gleich dahinter beginnt auch schon der Strand.

Ihr Traumferienhaus in Barbate – Caños de Meca

Ihr Traumferienhaus in Barbate – Caños de Meca

Wenn Sie auf der Suche nach einer ruhigen Unterkunft in Barbate sind, haben Sie bei Ruralidays gleich mehrere Möglichkeiten. Zu unserem Angebot gehören Ferienhäuser, in denen Sie gemütlich mit der ganzen Familie Urlaub machen können, aber auch kleinere Appartements. Und das alles nur wenige Kilometer vom Strand am Leuchtturm de Trafalgar entfernt. Finden Sie hier die geeignete Unterbringung für Sie.

Alles in allem sollten Sie sich merken, dass der Playa del Faro de Trafalgar ein natürlicher, nicht urbanisierter Sandstrand ohne offizielle Badeaufsicht ist. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie bei Ihrem Besuch vorsichtig sind und beim Schwimmen gut auf die Brandung und die Rückströme achten. Wenn Sie die jedoch im Auge behalten, steht Ihrem Badeausflug oder einem wunderbaren Sonnenuntergang am Meer nichts mehr im Weg!

Strand Faro de Trafalgar in Barbate ist ein Artikel über Strände in Cadiz
Bewerten
1 estrella2 estrellas3 estrellas4 estrellas5 estrellas (6)
Loading...
Teile
Ihre Meinung (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.